1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Wichtiges Spiel für TG Friedberg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

(kun). In der Handball-Landesliga Mitte steht für die TG Friedberg das letzte Hauptrundenspiel der Saison an. Heute Abend ab 19 Uhr empfangen die Kreisstädter den TV Idstein in der Steinkopf-Sporthalle in Ockstadt. Beide Mannschaften stehen bereits als Teilnehmer an der Abstiegsrunde fest. »Von daher hat das Duell eine enorme Wichtigkeit für beide Teams, da die Punkte mitgenommen werden«, erklärt TGF-Coach Michael Razen.

Mit einem Sieg könnten die Friedberger nach Punkten mit den Gästen aus Idstein gleichziehen und bis auf einen Zähler an Lollar/Ruttershausen und Hungen/Lich sowie bis auf zwei Punkte an Linden heranrücken. »Damit hätten wir mit Blick auf die Abstiegsrunde alles wieder in der eigenen Hand«, weiß Razen, der personell neben den Langzeitverletzten Patrick Engel, Max Beyster und Sascha Weigel auch auf Benedikt Ploner, Lasse Merten, Ole Reeb und Fynn Merten verzichten muss.

»Für uns gilt es, Idsteins Schlüsselpositionen mit ihrem Toptorschützen Max Schubert und Jonas Cremers auf der Mitte in den Griff zu bekommen. Wir müssen unsere Konzepte durchsetzen und im Angriff mehr Durchschlagskraft auf die Platte bringen als noch gegen Holzheim in der Vorwoche«, fordert Razen.

Auch interessant

Kommentare