1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

»Wollen Reaktion zeigen«

Erstellt:

Von: Daniela Pieth

Kommentare

(pie). Am Samstagabend um 18.30 Uhr empfängt Handball-Bundesligist HSG Wetzlar im fünften Saisonspiel Frisch Auf Göppingen. In den bisherigen Partien gingen die Grün-Weißen durchweg als Verlierer vom Platz. Die Situation ist ernst, aber nicht hoffnungslos.

Das Spiel gegen Gummersbach hat enttäuscht - Mannschaft, Verantwortliche und Fans. »Es ist dann auch meine Aufgabe, dass ich die Spieler im ersten Moment schütze«, so HSG-Trainer Benjamin Matschke. Intern wurde in den letzten Tagen vieles aufgearbeitet. Die ersten drei Spiele sollten vor allem dazu dienen, dass sich die Mannschaft einspielt und zueinander findet. Aber gegen Gummersbach wollte der Coach schon einen Schritt weiter sein, das ist nicht geglückt. Obwohl es in der zweiten Halbzeit lange nach einem erfolgreichen Abend aussah, war der VfL am Ende abgezockter. »Wir wollen eine Reaktion zeigen«, so Matschke im Ausblick auf den nächsten Gegner.

Mit Göppingen kommt ein stabiler Europapokalteilnehmer nach Wetzlar. Frisch Auf verfügt über einen sehr breiten und qualitativ hochwertig aufgestellten Kader. »Aber es ist sicher auch eine Mannschaft, die noch Zeit braucht, sich zu finden.«

Auch interessant

Kommentare