Futsal-Kreismeisterschaft

07er C-Junioren in der Halle nicht zu bremsen

In Obertiefenbach standen sich im Rahmen der Futsal-Kreismeisterschaft insgesamt sechs C-Junioren-Mannschaften gegenüber, die sich zuvor in den Qualifikationsrunden durchgesetzt hatten. Die Auswahl des VfR 07 Limburg holte den Titel für den Club aus der Domstadt, der sich seit vielen Jahren intensiv um die Jugendausbildung kümmert.

In Obertiefenbach standen sich im Rahmen der Futsal-Kreismeisterschaft insgesamt sechs C-Junioren-Mannschaften gegenüber, die sich zuvor in den Qualifikationsrunden durchgesetzt hatten. Die Auswahl des VfR 07 Limburg holte den Titel für den Club aus der Domstadt, der sich seit vielen Jahren intensiv um die Jugendausbildung kümmert.

Die von Ralf Hilfrich und Viktor Gerin trainierten Jungs vom Stephanshügel hatten sich dank ihrer spielerischen und auch technisch taktischen Stärken in allen fünf Spielen durchgesetzt, was sich auch im Torverhältnis von 22:1 widerspiegelt. Neben dem Titelgewinn qualifizierten sich die Limburger zudem für die Futsal-Regionalmeisterschaft, die ebenfalls in der Georg-Leber-Halle in Obertiefenbach über die Bühne gehen wird.

Den 2. Platz und somit die Vizekreismeisterschaft sicherten sich die Rot-Weißen des SV Hadamar, die den Verbandsligisten JFV Dietkirchen/Offheim aus dem Rennen geworfen hatten. Die Mannschaften aus Oberlahn, Hünfelden und Waldbrunn belegten in dem sehr fairen und gut organisierten Turnier die weiteren Plätze.

(roo)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare