1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

1891 Euro für Leberecht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Volker Hofbur

Kommentare

Sie freuen sich über den hohen Betrag, den ihre Spendenaktion erzielt hat: Erster Schriftführer Rainer Dörr, die Kapitäne Tobias Glomb und Kevin Kilb sowie der Erster Vorsitzende Oliver Glomb (von links).
Sie freuen sich über den hohen Betrag, den ihre Spendenaktion erzielt hat: Erster Schriftführer Rainer Dörr, die Kapitäne Tobias Glomb und Kevin Kilb sowie der Erster Vorsitzende Oliver Glomb (von links). © SV Ruppertshain

Kreisoberligist SV Ruppertshain sammelt für behinderte Kinder

Ruppertshain -Immer noch denken die Fußballer des SV Ruppertshain gerne an ihre Teilnahme beim Offensiv-Cup in der Krifteler Kreissporthalle zurück, für den sie sich als A-Ligist damals qualifiziert hatten. Sie genossen ihre Teilnahme und das Umfeld des Turniers und spendeten damals 777,77 Euro für die Leberecht-Stiftung zugunsten behinderter Kinder. Ende des vergangenen Jahres kam die Mannschaft auf den Vorstand mit dem Vorsitzenden Oliver Glomb und Schriftführer Rainer Dörr zu, die beide im Organisationsteam des Turniers des Kreisfußballausschusses engagiert sind, und wollten nach der zweiten Corona-bedingten Absage des Turniers in Folge sammeln. So startete die Spendensammlung Anfang Januar und endete vier Wochen später. Das Resultat: 1891 Euro für die Stiftung unserer Zeitung. "Dieser Betrag entspricht unserem Gründungsjahr", freute sich Glomb, "wir bedanken uns bei allen Spendern und freuen uns sehr über den großen Anklang auch über Ruppertshain hinaus".

Die Spender: Volker Bartmann, Jörg Battenberg, BSC Schwalbach, Amel Dizdarevic, Thomas Doil, Gülsen und Baris Erdem, 1. FC Sulzbach, Freunde der TuS Hornau, Oliver Glomb, Sabrina Glomb, Tobias Glomb, Mark und Stefanie Grüneisl, Haustechnik Dörr, Mike Hempel, Rainer Jera, Fritz Kern, Metallbau Fischer, Bernd Mrazek, Gerhard Mrazek, Thomas Reichelt, Marc Scherer, Dieter Schleicher, Cordula Schnarrenberger, Torsten Schnarrenberger, Schützenverein Ruppertshain, Heidi Seigfried, Aalieu Sonko, Stimme für Ruppertshain, Marc Thoma. Peter Thoma, Waschpark Kelkheim, Luca Wolff und der SV Ruppertshain. vho

Auch interessant

Kommentare