+
Kreisjugendwart Dieter Rothenbücher (r.) überreichte Pokal und Wimpel an den Futsal-Kreismeister der A-Jugend, die Usinger TSG.

Futsal

A-Jugend der Usinger TSG holt den Kreistitel im Futsal

Nach zwei Unentschieden und zwei Siegen steht es fest: Die von einem Trio trainierten Youngster um Luka Juko sind Erster.

Riesenfreude bei der A-Jugend der Usinger TSG. In Friedrichsdorf haben sich die Youngster den Titel eines Futsal-Kreismeisters gesichert. Damit ist das Team für den Regionalentscheid am 18. Februar in Gründau-Rothenbergen qualifiziert. Die Schützlinge des Trainertrios Rainer Birkenfeld, Nehat Veli und Peter Thunig blieben bei der Endrunde der sechs besten U-19-Teams im Hochtaunuskreis als einzige ungeschlagen und gewannen das Finale gegen die JSG Köppern mit 1:0. Goldener Torschütze: Luka Juko.

Zuvor hatten Bastian Forth; Tim Körner, Christoph Schulze, Luca Birkenfeld, Florian Klee, Ahkan Hascemi, Luka Juko und Ardian Veli in ihrer Vorrunden-Gruppe gegen die JSG Bad Homburg (0:0) und JSG Köppern (1:1) jeweils unentschieden gespielt und das Halbfinale gegen Titelverteidiger FC Neu-Anspach mit 1:0 gewonnen.

Der FCNA gewann das Spiel um Platz drei gegen den FC Oberstedten mit 3:1. Rang fünf belegte Eintracht Oberursel durch einen 1:0-Erfolg im Platzierungsspiel gegen die SGK Bad Homburg.

„Der Modus, die Meisterschaften wieder wie früher in Turnierform auszutragen und nicht mehr als Endrunde nach Jeder-gegen-jeden-Modus hat sich bewährt“, freute sich Kreisjugendwart Dieter Rothenbücher (Steinbach) über eine ausgesprochen fair verlaufene Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare