„Abfangjäger“ Leo Stillger

Die Kreismeisterschaften der Leichtathleten über 1500 und 2000 Meter waren in Weilmünster mit 54 Teilnehmern aus zehn Vereinen recht gut besetzt. Sportlich herausragend der 1500-Meter-Lauf der U20.

Bei den Kreismeisterschaften der Läufer in Weilmünster stach vor allem der 1500-m-Lauf der männlichen Jugend U20 heraus. Vom Start weg führte Bastian Trost (LG Brechen), der im Schlussspurt noch von Leo Stillger (LC Mengerskirchen) abgefangen wurde – 4:25 zu 4:26 Minuten so das enge Ergebnis. In ihrem Sog erreichte Aman Medhane (LSG Goldener Grund) das Ziel in 4:30. Gastgeber Maximilian Brumm vom TuS Weilmünster saß nicht nur am Wettkampfcomputer, sondern wurde in diesem starken Lauf zudem Vierter in 4:48 Minuten. Bei den Männern siegte Marius Braun (Lf Villmar/4:53). Der Sieg in der U18 ging an den SC Oberlahn mit Niko Beck (5:05).

Schnell unterwegs waren auch die Senioren mit Dirk Krumpholz (LG Brechen) als Sieger der M45 (4:48) sowie Lars Breuer in der M50 (beide LG Brechen/4:42). Der Sieg in der weiblichen U18 ging die Mengerskirchenerin Marlene Kremer (5:41).

Auch über die 2000-Meter-Distanz gab es Sehenswertes. Hier zeichnete sich einmal mehr Maximilian Kaiser (LG Dornburg) als guter Läufer aus; er gewann in der U16 nach 6:46,1 Minuten nur fünf Zehntel vor Lukas Würz (SC Oberlahn). Cristiano Kaiser holte den Titel in der U14 (6:54). Das große Teilnehmerfeld der weiblichen Jugend U16 hatte Noelle Trost (LG Brechen) in 8:05 im Griff. Schnellste der U14 war Jenna Jahl (TSV Kirberg/8:22).

Bei den Rahmenwettbewerben übersprang Alina Schmidt (LC Mengerskirchen) im Hochsprung 1,50 m. Laura Siegel (Weilmünster) stieß die 3 kg schwere Kugel auf tolle 12,16 m. Der Speer von Cristiano Kaiser flog auf exzellente 42,82 m, und Nico Weinbrenner (Weilmünster) überquerte 1,56 m im Hochsprung der U14. Maximilian Kaisers Speer landete nach 36,54 m, und auch der Wurf des zweitplatzierten Jonas Schliffer (Weilmünster) war mit 35,28 m beachtlich. Felix Lang (LC Mengerskirchen) bestätigte mit 11,47 m im Kugelstoßen seine guten Fortschritte in dieser Disziplin. Ein starker Speerwurf gelang Chiara Stillger (LG Brechen) mit ihrer Siegesweite von 29,44 m in der U18.

Weiter geht es am 30. April mit den Kreismeisterschaften in den Blockwettkämpfen in Gießen und am 7. Mai in Westerburg.

(mru)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare