+
Endlich wieder Wettkampf! Die Platzierten beim 1. Jugend-Cup des SV "Roland" Eisenbach mit ihren Betreuern.

Schießsport

Der absolute Renner: "Roland"-Jugend-Cup

Auch für die Kleinsten im Schützenverein "Roland" Eisenbach fielen corona-bedingt die Wettkämpfe in diesem Jahr aus. Also stellten die Jugendbetreuer Andrea Trost, Tina Böcher und Uli Pittner spontan einen Jugend-Cup auf die Beine für Kinder bis zwölf Jahre aus den Abteilungen Bogen und Lichtgewehr.

Los ging der vereinsinterne Wettbewerb allerdings mit Geschicklichkeits-, Rate- und Ausdauerspielen; hier gab es die ersten Punkte zu holen. Nach einer guten Stärkung mit Wurst und Pommes galt es, beim "heißen Draht" ein ruhiges Händchen zu haben. Bei der folgenden Hauptdisziplin, dem Bogen- und Lichtgewehrschießen, trennte sich die Gruppe; Jeder ging seine Paradedisziplin mit großer Konzentration an. Geschossen wurden je fünf Probe- und zehn Wertungsschüsse. Während bei den Spielen zuvor jeder von jedem angefeuert worden war, herrschte jetzt Mucksmäuschenstille auf dem Stand; alle Konzentration galt dem Schießen. Hier die Ergebnisse:

Weibliche Jugend: 1. Hannah Ries (114 Punkte), 2. Lina Otto (111); männliche Jugend: 1. Nils Blumentrath (108), 2. Jonas Pinkel (106), 3. Alex Weigt (103), 4. Julian Lerch (63), 5. Max Fuchs (55)

Bei der Siegerehrung freuten sich alle Teilnehmer über Urkunden und Sachpreise. Auf die beiden Sieger wartete zusätzlich ein Pokal. Alle Kinder und Betreuer waren vom Jugend-Cup begeistert und entschieden spontan, dass dieser nun regelmäßig stattfinden wird.   red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare