Kreisoberliga

SG Ahlbach/Oberweyer und Uwe Steioff gehen getrennte Wege

Die SG Ahlbach/Oberweyer und Fußballtrainer Uwe Steioff beenden im Sommer 2018 nach mehr als dreijähriger erfolgreicher Zeit ihre Zusammenarbeit. Für die kommenden Monate gelte laut Clubangaben  weiterhin das gemeinsam gesteckte Ziel, zwei Aufstiege zu realisieren: Mit der ersten Mannschaften peilt die SG den Sprung von der A-Liga in die Kreisoberliga an; nach 19 Spieltagen belegt Ahlbach/Oberweyer den zweiten Platz. Und mit der „Zweiten“ soll der Aufstieg von der C-Liga in die B-Liga  realisiert werden; als Spitzenreiter mit einer Partie in der Hinterhand hat die SG eine ziemlich gute Ausgangssituation.  red

Die SG Ahlbach/Oberweyer und Fußballtrainer Uwe Steioff beenden im Sommer 2018 nach mehr als dreijähriger erfolgreicher Zeit ihre Zusammenarbeit. Für die kommenden Monate gelte laut Clubangaben  weiterhin das gemeinsam gesteckte Ziel, zwei Aufstiege zu realisieren: Mit der ersten Mannschaften peilt die SG den Sprung von der A-Liga in die Kreisoberliga an; nach 19 Spieltagen belegt Ahlbach/Oberweyer den zweiten Platz. Und mit der „Zweiten“ soll der Aufstieg von der C-Liga in die B-Liga  realisiert werden; als Spitzenreiter mit einer Partie in der Hinterhand hat die SG eine ziemlich gute Ausgangssituation.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare