Ein neuer Trainer für den TuS Staffel auf dem bald fertigen Kunstrasenplatz (von links): der 1. Vorsitzende Julian Trillken, Ahmed Salih und der 2. Vorsitzende Michael Gutermuth.
+
Ein neuer Trainer für den TuS Staffel auf dem bald fertigen Kunstrasenplatz (von links): der 1. Vorsitzende Julian Trillken, Ahmed Salih und der 2. Vorsitzende Michael Gutermuth.

Fußball-Kreisliga C2 Limburg-Weilburg

Ahmed „Ammo“ Salih wird Trainer des TuS Staffel

  • Marion Morello
    VonMarion Morello
    schließen

Fußball-C2-Ligist TuS Staffel hat mit Ahmed „Ammo“ Salih den neuen Trainer für die Saison 2021/22 gefunden. „Wir freuen uns sehr, dass wir Ahmed als neuen Trainer gewinnen konnten. Bereits als Spieler hat er sich voll mit dem Verein und unserer Vorstandsarbeit identifiziert, und auch in der Mannschaft genoss er den vollsten Respekt und tut dies noch heute“, freut sich der 1. Vorsitzende Julian Trillken.

Ahmed Salih war in der Saison 2020/21 Trainer des RSV Würges und hat dort seine Erfahrungen in der Gruppenliga Wiesbaden erweitert. Zudem habe er viele Kontakte im Kreis und kenne bereits einen Großteil der Staffeler Mannschaft, die sich riesig über sein Comeback bei den Grün-Weißen freue.

Ahmed Salih zu seiner Rückkehr: „Ich freue mich riesig, wieder hier zu sein. Und dies nun in einer anderen Funktion. Das macht mich auch stolz. Der TuS Staffel ist ein Traditionsverein im Kreis, dies spiegelt aber leider die aktuelle Zugehörigkeit in der C-Liga nicht wieder.“ Es sei ihm eine Ehre, wieder ein Teil der TuS-Familie zu sein. „Ich habe mich schon als Spieler sehr wohl gefühlt, dies war auch ein Grund dafür, dass wir uns sehr schnell einig geworden sind“, so „Ammo“ Salih weiter.

Warum er sich jedoch ganz bewusst für den TuS Staffel entschieden habe, „waren die Spieler. Es sind sehr gute und ehrgeizige Jungs, die richtig Bock haben“, so der neue Coach. Hauptaufgabe werde es nun sein, dass nach der Pandemie alle an einem Strang zögen und den Verein positiv nach außen präsentierten, gab er die Marschrichtung in nächster Zukunft vor.

Wie der TuS Staffel mitteilt, ist der neue Trainer bereits in die Planung der neuen Saison eingestiegen und wird nach und nach persönliche Gespräche mit den Spielern führen. Los geht’s dann in naher Zukunft auf dem funkelnagelneuen Kunstrasen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare