Alexander Weis knackt die 900-Holz-Marke

Im letzten Heimspiel der Saison in der Hessenliga der Sportkegler zeigte die 1. Herren-Mannschaft des SKC Waldbrunn-Hadamar noch einmal Höchstleistungen.

Im letzten Heimspiel der Saison in der Hessenliga der Sportkegler zeigte die 1. Herren-Mannschaft des SKC Waldbrunn-Hadamar noch einmal Höchstleistungen. Gegen Eintracht Heringen überzeugten schon im ersten Block Tom Viertel mit 864 Holz (9 Punkte) und Janis Schmitt mit (875/11). Heringen vermochte mit Holger Klotzbach (799/5) und Matthias Schäfer (796/4) nicht dagegenzuhalten. Auch der zweite Block der Waldbrunner überzeugte mit starken Zahlen: Holger Vogel kegelte 858 Holz (8 Punkte), und Alexander Weis knackte sogar die magische 900er Marke und wurde damit Tagesbester. Heringen spielte mit Stephan Gnilka (769/2) und Philipp Karalus, der nach 60 Wurf gegen Hans-Jürgen Stein ausgewechselt wurde (752/1).

Im letzten Block krönten Klaus Künstling (864/10) und Manni Schmitt (852/6) die starke Teamleistung. Die Gäste kegelten mit Christian Stein (778/3) und Holger Heiner (854/7). Waldbrunn-Hadamar schaffte einen neuen Mannschaftsrekord. Ergebnis: 5213:4748 Holz, 56:22 Einzelwertungspunkte, 3:0. Der Klassenerhalt ist gesichert.

(vog)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare