+
Limburger Topscorer: Erik Flood.

2. Basketball-Regionalliga Südwest/Nord

Baskets greifen Rang eins an

Die Baskets Limburg treten am Samstagabend, 20 Uhr, in der Tilemannschule gegen die SG Lützel Koblenz II an und können die Tabellenführung übernehmen.

Weil es letzten Samstag beim 94:81-Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Lich so schön war, dürfen die Baskets Limburg am Samstag direkt noch einmal ran: Im letzten Heimspiel vor der Winterpause in der 2. Basketball-Regionalliga Südwest/Nord erwartet die Mannschaft von Trainer Danny Stallbohm am Samstag, 20 Uhr, die SG Lützel/Post Koblenz II in der Sporthalle der Tilemannschule.

Es war ein grandioser Heimsieg gegen den TV Lich, mit dem die Baskets nun punktgleich Dritter sind. Auch Spitzenreiter Idstein hat 16 Punkte. Kellon Phillip Thomas war mit 26 Punkten einmal mehr der Topscorer gewesen, gefolgt von Erik Flood (25), Justin Philip Stallbohm (21), Aitor Julen Pickett Lazo (6), Kaan Kus und Silas Steinke (je 2). Das Team brennt jetzt natürlich darauf, seinem treuen Heimpublikum heute Abend ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk – eventuell mit der Tabellenführung – zu bereiten. Mit den Koblenzern gibt es noch eine offene Rechnung zu begleichen. Schließlich mussten die Limburger zum Saisonauftakt dort eine Auswärtsniederlage verkraften. Damit die Revanche gelingt, hoffen die Baskets wieder auf eine volle Halle und super Stimmung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare