+
Erst der Pokalsieg, jetzt die Meisterschaft: Bei den Frauen des TTC Offheim läuft's. Von links: Melanie Parr-Steil, Sabrina Gartner, Amelie Kempa und Kirsten Wörsdörfer sowie Sophia Gartner (fehlt).

Tischtennis

Blütenreine Offheimerinnen

Wie in vielen anderen Sportarten wurde auch die Saison in den Tischtennis-Ligen im NNP-Land abrupt abgebrochen. Gewertet wird im Bereich des Hessischen Tischtennis-Verbandes so, wie es die Tabellen zum Zeitpunkt des "Shutdowns" anzeigten. Wir ziehen Bilanz und blicken heute auf die Bezirksliga Nord der Frauen.

Mit dem TTC Offheim holte sich das herausragende Team verdient den Titel und darf in die Bezirksoberliga aufsteigen. Erste Verfolger waren der TTC Hausen, die SG Niederbiel und die SG Blessenbach, die schon gehörigen Rückstand aufweisen. Eng war es im Abstiegsbereich, wo die Formsteigerung des TTC Werschau in der Rückrunde zu spät kam. Die Werschauerinnen rückten dem VfL Eschhofen nur noch bis auf einen Punkt auf die Pelle und müssen in die Kreisliga absteigen.

Ranglisten: 1. Paarkreuz: 1. Amelie Kempa 34:0, 2. Sabrina Gartner (beide Offheim), 3. Anke Bremond (Niederbiel), 4. Tatjana Böhm, 5. Charlotte Fischer (beide Lahr II), 6. Yvonne Zimmer (Eschhofen), 7. Susanne Dragässer (Hirschhausen), 8. Gudrun Guckelsberger (Hausen), 9. Maren Horz (Blessenbach), 10. Susanne Roos (Werschau); 2. Paarkreuz: 1. Christine Schäfer (Hausen), 2. Fabienne Adam (Frohnhausen), 3. Marion Böcher (Hausen), 4. Charlotte Fischer (Lahr II), 5. Anke Nehl (Blessenbach), 6. Jutta Röhrig (Hausen), 7. Alexandra Bernhardt, 8. Esther Mulch (beide Niederbiel), 9. Tamara Otto (Blessenbach), 10. Susanne Bender-Weiser (Niederbiel):

Doppel: 1. Horz/Otto (Blessenbach) 10:1, 2. Kempa/Sa. Gartner (Offheim) 10:2, 3. Maitz/Butsaenkhot (Frohnhausen) 6:0, 4. Böhm/Fischer (Lahr II) 7:2, 5. Bender-Weiser/Mulch (Niederbiel) 5:1, 6. Zimmer/Stein (Eschhofen) 6:4.   ULRICH HADASCHICK

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare