Handball-Bezirks-Oberliga Offenbach/Hanau

TSG Bürgel II gewinnt das hart umkämpfte Derby gegen Hanau III

Die Handballer der TSG Bürgel II haben im Abstiegskampf der Bezirks-Oberliga Offenbach/Hanau einen wichtigen Sieg eingefahren. Im direkten Duell mit der HSG Hanau III setzten sich die Offenbacher in einem dramatischen Derby mit 26:25 durch. „In der Abwehr haben wir stark gestanden, Kompliment an meine Mannschaft“, sagte TSG-Coach Boris Wolf. Zum Helden wurde Tobias Lehmann, der fünf Sekunden vor dem Abpfiff den umjubelten Siegtreffer erzielte.

Die Handballer der TSG Bürgel II haben im Abstiegskampf der Bezirks-Oberliga Offenbach/Hanau einen wichtigen Sieg eingefahren. Im direkten Duell mit der HSG Hanau III setzten sich die Offenbacher in einem dramatischen Derby mit 26:25 durch. „In der Abwehr haben wir stark gestanden, Kompliment an meine Mannschaft“, sagte TSG-Coach Boris Wolf. Zum Helden wurde Tobias Lehmann, der fünf Sekunden vor dem Abpfiff den umjubelten Siegtreffer erzielte.

In der stets engen Begegnung kam Bürgel besser aus den Startlöchern und führte nach einer Viertelstunde 7:4. Aber die Gäste kämpften sich wieder heran. Beim Stand von 14:14 wurden die Seiten gewechselt.

Die zweite Hälfte war Spannung pur: Bürgel legte immer wieder vor, Hanau zog nach. Bis zum Schluss schenkten sich beide Teams nichts, ehe Lehmann mit seinem achten Treffer zum Bürgeler Matchwinner avancierte. Für die TSG trafen: Lehmann (8/5), Zahn (6/1), Wolf (5), Seuring (3), Feldmann (2), Vogt und Schwade.

(rm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare