+
Marco Vogelsberger (rechts) belegt mit dem TV Burgholzhausen in der B-Liga Rang zwei.

Fußball, Kreisliga B Hochtaunus

Der TV Burgholzhausen bleibt dran

Merzhausen versus Ober-Erlenbach. Früher war das ein Gruppenliga-Duell. In der Kreisliga B ist dieser Fußball-Vergleich heuer eine eindeutige Sache.

TuS Merzhausen - SG Ober-Erlenbach II 2:5 (1:2): Zum jetzigen Zeitpunkt war Tabellenführer SG Ober-Erlenbach II kein realistischer Gradmesser für den TuS. "Die sind momentan eine echte Hausnummer für die B-Klasse", gestand Uwe Hartmann, "wenn du in Bestbesetzung eine 110-prozentige Leistung abrufst und von ihnen unterschätzt wirst, dann holst du vielleicht ein Unentschieden."

Doch Merzhausens Abteilungsleiter weiß, dass seine Mannschaft weit entfernt von der Bestbesetzung war: Justin Ningel und Lukas Reiter fehlten gesperrt, Michel-Philippe Kraus und Christoph Ningel konnten verletzungsbedingt nicht mitwirken, Bruno Cosic lief zudem mit großem Trainingsrückstand auf. "Außerdem hat Ober-Erlenbach in Adrian Matuschewski einen Alleinunterhalter, der wie Eric Becker von Westerfeld immer den Unterschied ausmachen kann", ergänzt Hartmann. Positiv stimmte ihn die Erkenntnis, dass man gegen den Favoriten trotz allem zumindest eine Halbzeit lang mithalten konnte, am Ende sei der Sieg für die Gäste aber vollkommen verdient gewesen. Zudem traf die SGO noch den Pfosten. "Momentan müssen wir uns darauf verlassen, dass die Mannschaften hinter uns nicht punkten", gesteht Hartmann.

Ein Dauerzustand sei dies aber nicht. Er hofft, dass möglichst schnell wieder alle Mann an Bord sind und über den Winter zudem die eine oder andere Verstärkung geholt werden kann. Bis dahin muss der Ex-Gruppenligist irgendwie über die Runden kommen.

Tore: 0:1 Boutarfas (6.), 1:1 Baumann (13.), 1:2/2:5 Matuschewski (37., 84.), 1:3 Thüroff (47.), 1:4 Mülot (71.), 2:4 Ivan (72.).

TV Burgholzhausen - SGK Bad Homburg II 3:2 (1:1): Der TVB etabliert sich mit dem achten Sieg im zehnten Spiel als Verfolger Nummer eins. Das hat nicht zuletzt mit der treffsichersten Offensive der Liga zu tun (46 Tore). Aus dieser sticht "Doppelpacker" Marvin Nussbaum hervor. Der bisher gefährlichste Torjäger der B-Liga erzielte gegen die SGK II seine Saisontreffer 17 und 18.

Tore: 1:0/2:2 Nussbaum (20., 71.), 1:1 Günther (42.), 1:2 Yurttas (58.), 3:2 Bozic (89.).

SG Westerfeld - SG Mönstadt/Grävenwiesbach 3:0 (1:0): Der zweitbeste Torschütze der Klasse heißt Eric Becker (15 Tore), doch Westerfeld ist nicht zwingend auf seine Treffer angewiesen. Yannik Stammer (8. Saisontor) und Maximilian Malina (5.) wissen ebenfalls, wo der gegnerische Kasten steht.

Tore: 1:0 Stammer (44.), 2:0 Rettenbacher (73.), 3:0 Malina (88.).

EFC Kronberg II - SpVgg 05/99 Bomber Bad Homburg II 2:1 (1:0): Nach zuletzt drei sieglosen Partien (zwei Niederlagen, ein Remis) findet die Reserve des EFC zurück in die Spur.

Tore: 1:0 Blesinger (39.), 1:1 Abdifatah (53.), 2:1 Özendik (79.).

SGE Feldberg II - Teutonia Köppern III 7:0 (4:0):  Nach der deutlichen Niederlage gegen Weißkirchen II spielte sich die "Zweite" der SGE den Frust von der Seele. Besonders stark: Fünffach-Torschütze Julian Müller-Braun.

Tore: 1:0/2:0/5:0/7:0 Müller-Braun (14., 18., 70., 79.), 3:0 Hilz (34.), 4:0 Becker (35.), 6:0 Bamberger (75.).

Eintracht Oberursel II - SV Bommersheim 2:1 (0:0):  Die Reserve der Eintracht startet eine kleine Serie. Auf den ersten Saisonsieg gegen Kronberg folgte jetzt der Erfolg im Stadtderby. Insgesamt ist man nun seit vier Spielen ungeschlagen. Erneut wurde das extrem junge Team durch Spieler der 1. Mannschaft verstärkt.

Tore: 1:0 Mohabat (55.), 2:0 Schmidt (60.), 2:1 Bachmann (83.).

ROBIN KUNZE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare