+
Die Gewinnerin des Wanderpokals: Darline Eisenmenger (RuF Niederzeuzheim) mit Chery Lady.

Hallenreitertage des Pferdesportvereins Villmar

Darline Eisenmengers Hattrick

Reges Treiben herrschte auf dem Villmarer Klausenhof, wo der Pferdesportverein seine Reitertage veranstaltete.

VON LORENA JOST

Bei den Prüfungen für junge Springpferde hatten besonders der Kirberger Jost Müller und die Eisenmenger Schwestern Alena, Darline und Riana vielversprechende Pferde am Start. Vom PSV Villmar stellte Sandra Schermuly gleich zwei Pferde, Ispo und Valentin, in der Eignungsprüfung vor und wurde mit beiden Dritte. Schirmherr Bürgermeister Matthias Rubröder gratulierte im Stilspringen Kl. L der Siegerin Maja Bös und Chipetto (RV Neu-Anspach) und den Platzierten – unter ihnen Lokalmatadorin Franziska Müller mit Caralie (6.) und Florian Schäfer mit Balou’s Lauro (10.). Dann moderierte Richter Wolfgang Brüninghaus vor der vollen Zuschauertribüne den Führzügel-Wettbewerb. Gekonnt nahm er den Kindern die Aufregung und half mit kleinen Verbesserungsvorschlägen durch die Prüfung. 

Überhaupt zeigten die Reiter aus dem Nassauer Land in der noch jungen Turniersaison konstante Leistungen. So überzeugten vom RFV Niederzeuzheim im A*-Springen Julia Herlth mit Cheyenne (1. Abteilung) und Nadine Zöller mit Licarda (2. Abteilung), die die Goldschleifen holten. Julia Herlth wiederholte tags darauf ihren Erfolg im A**-Springen. Aber auch Paulina Rosbach (RV Elz) flitzte mit ihrer Feuerlady jeweils in den L-Springen durch den Hinderniswald und gewann beide Prüfungen. Hinter Darline Eisenmenger reihte sich sich im M*-Springen ein. Für Riana Eisenmenger (RFV Niederzeuzheim) und Donata lief es ebenfalls richtig gut; sie siegten im L-Springen und später im M*-Springen. Im Stilspringen A* siegte mit einer 8.0 Laura Sophie Chamski mit Cool as Ice (RV Montabaur-Horressen) vor Sina Lang (7,9) mit Fair Spirit (PSV Villmar) und mit einer 7,8 Anette Bräuner mit Quanto Fino (RSV Pärhoff). 

Für die Qualifikation zum Reitschulzentrum Hoffmann-Cup, einem Reiterwettbewerb in Schritt und Trab, stellten sich die Kinder dem Richterteam in drei Abteilungen vor. Die Sieger dieser Qualifikation können im September im Finale in Bad Camberg starten. In der 1. Abteilung siegte Cecilia Kopfmann (Pferdefreunde König-Konrad Villmar) mit einer 8,0 auf Wild Fire, die 2. Abteilung entschied Sharon Seidenspinner (RSG Hünstetten) mit Estelle (8,0) für sich, als Dritte im Bunde geht Lilly Antonia Becker (RFC Hünfelden-Heringen) mit Tessa (8.0) nach Bad Camberg. Für den Höhepunkt der Hallenreitertage, dem M*-Springen um den Wanderpokal der Gemeinde Villmar, hatten sich zehn Starter eingetragen. Galt es doch zu verhindern, dass Darline Eisenmenger mit einem erneuten Sieg den Pokal endgültig behalten würde. So reihten sich ihre Schwester Riana Eisenmenger, Lena Rosa Kramm, Sina Novak und Denise Manns alle (RFV Montabaur-Horressen), aber auch die Elzerinnen Paulina Rosbach und Jamila Malin Jung und vom PSV Villmar Franziska Müller in die Starterliste ein.

 Einen fairen, aber doch den Ansprüchen angepassten Parcours stellte Jonas Hornig dafür in die Halle. Wie schon in den Tagen zuvor, surfte Darline Eisenmenger (RFV Niederzeuzheim) weiter auf der Erfolgswelle, ritt mit der erst achtjährigen Chery Lady durch den Parcours und zeigte mit fast 2,5 Sekunden Vorsprung, dass sie den seit zwölf Jahren auf Wanderschaft befindlichen Pokal nach dem dritten Sieg in Folge endgültig mit nach Hause nehmen durfte. 

Für feuchte Augen sorgte schließlich die Verabschiedung von Richter Wolfgang Brüninghaus. Er wird bald 80 Jahre alt und beendet seine Richtertätigkeit. Aber er versprach, auch als Gast gerne das Turnier zu besuchen.

Ergebnisse

Eignungsprüfung Kl. A: 1. Stefan Eckel (Schwäbisch Gmünd)/Cassis S 7.90, 2. Helena Wayand (Elsoff)/Virginia 7.60, 3. Sandra Schermuly/Ispo, Sandra Schermuly (beide PSV Villmar)/Valentin P 7.50. 

Springpferdeprüfung Kl. A*: 1. Jost Müller (RFV Kirberg)/Christel van de Rocks 8.00, 2. Riana Eisenmenger (RFV Niederzeuzheim)/Cassandra 7.90, 3. Betina Haugaard Hansen (Hungen)/Caljano, Jonte Mink (RFV Elz)/Cruising Hilde 7.80.

Springpferdeprüfung Kl. A**: 1. Jost Müller (RFV Kirberg)/Mon Genuartt 8.00, 2. Betina Haugaard Hansen/Caljano 7.80, 3. Anibal Garrido Viveros (RFV St. Georg Oberursel)/My Lady D’Arbanville 7.60. 

Springpferdeprüfung Kl. L: 1. Lisa Oppermann (RFV Elz)/Divine des Vergers 8.00, 2. Betina Haugaard Hansen/Conteusina 7.80, 3. Christiane Hoffmann (Wiesbadener RFC)/Nevada van’t Zand 7.70. 

Springprüfung Kl. L: 1. Riana Eisenmenger/Donata 0.00/50.89, 2. Michael Gombert (RFV Elz)/Fabella 0.00/51.79, 3. Lisa Oppermann/Divine 0.00/52.67. 

Springreiter-Wettbewerb: 1. Katinka Boba (RFV Kirberg)/Diego 8.20, 2. Cecilia von Waldthausen (TSV Altenkirchen)/Manitou SG 8.00, 3. Isabella Martin (RFV Kirberg)/Riverdancer Golden 7.40. 

Stilspring-WB mit erlaubter Zeit: 1. Bianca Luhr (RZV Mayen)/Genial MA 7.70, 2. Frida Steinmetz (RV Montabaur-Horressen)/Pete Pepper 7.50, 3. Mirjam Trutz (FZR Breitscheid)/Contira 7.40 

Springprüfung Kl. A*: 1. Malu Schumacher (PSV Kördorf)/Petit Duebaree 0.00/43.26, 2. Luca Ben Weber (Grävenwiesbach)/Shanaya 0.00/45.50), 3. Joy Anton (Montabaur-Horressen)/Clara 0.00/46.44. 

Springprüfung Kl. A**: 1. Julia Herlth (RFV Niederzeuzheim)/Cheyenne 0.00/39.33, 2. Francesco Sciarrino (ZRFV Langenscheid)/Qienna 0.00/40.31, 3. Neele Annabell Siebel (RSC Hungen)/La Guaira 0.00/41.58. 

Springprüfung Kl. A**: 1. Nadine Zöller (RFV Niederzeuzheim)/Licarda 0.00/39.86, 2. Thomas Hufnagl (RFV Camberg)/Catalan 0.00/41.10, 3. Emily Kaiser (RFV Elz)/Genesis 0.00/42.06. 

Stilspringprüfung Kl. L: 1. Maja Bös (RFV Wintermühle)/Chipetto 8.00, 2. Neele Annabell Siebel (RSC Hungen)/La Guaira 7.90, 3. Katharina Stich (RFV Kirberg)/Chalets Girl 7.80. 

Führzügel-Wettbewerb: 1. Tom Hofmann/ Camp 7.50, 2. Lotte Köhler (beide RSG Hünstetten)/Estella und Emilie Waas (PSV Villmar)/Colour Cat 7.00. 

Führzügel-Wettberwerb: 1. Madeleine Prinz (RSG Hünstetten)/Estella 8.00, 2. Helena Voss (RFV Niederzeuzheim)/Jessy und Pauline Höffner (RFV Elz)/Claroen 7.00. 

Springprüfung Kl. L: 1. Paulina Rosbach (RFV Elz)/Feuerlady 0.00/44.78, 2. Lisa Oppermann/ Ferralena 0.00/46.25, 3. Jonte Mink/ Special Envoy 0.00/49.13. 

Springprüfung Kl. M*: 1. Riana Eisenmenger/ Donata 0.00/58.19, 2. Felix Müller (RFV Kirberg)/Prince of Persia 0.00/58.78, 3. Jonte Mink/ Special Envoy 4.00/59.36. 

Stilspringprüfung Kl. E: 1. Sarah Becker (RFC Hünfelden-Heringen)/Tessa 7.80, 2. Jana Fabienne Kaiser (Pffr. KK Villmar)/ Pharos 7.50, 3. Lea-Marie Reimann (RSpC Obertiefenbach)/Nemo 7.40. 

Stilspringprüfung Kl. A*: 1. Laura-Sophie Chamski (RV Montabaur-Horressen)/Cool as Ice 8.00, 2. Sina Lang (PSV Villmar)/Fair Spirit 7.90, 3. Annette Braeuner (RSV Pärhoff)/Quanto Fino 7.80.

Springprüfung Kl. A**: 1. Julia Herlth (RFV Niederzeuzheim)/Cheyenne 0.00/43.35, 2. Julia Leineweber (Eitelborn)/Phönix S 0.00/43.75, 3. Julia Goßmann (RFV Wiesbaden-Kloppenheim)/Quo Vadis 0.00/47.81.

Reiter-WB Schritt-Trab: 1. Cecilia Kopfmann (Pffr. KK Villmar)/Wild Fire 8.00, 2. Franziska Müller (RSG Hünstetten)/Estella 7.50, 3. Maria Laux (Pffr. KK Villmar)/Montana Summer 7.30. 

Reiter-WB Schritt-Trab: 1. Sharon Seidenspinner (RSG Hünstetten)/Estella 8.00, 2. Katharina Fadinger (RFV Niederzeuzheim)/Stella 7.00, 3. Viviana Emilia Trutz (Breitscheid)/Shadow und Lea Blank (RSG Hünstetten)/Petit Fleur 6.80. 

Reiter-WB Schritt-Trab: 1. Lilly Antonia Becker (RFC Hünfelden-Heringen)/Tessa 8.00, 2. Mia Tauber (RSG Hünstetten)/Estella 7.30, 3. Sophia Fletcher (Schmitten)/Dream Heart 7.10. 

Springprüfung Kl. L: 1. Paulina Rosbach/ Feuerlady 0.00/49.31, 2. Denise Manns (Boden)/Comtesse 0.00/50.34, 3. Michael Gombert (RFV Elz)/Fabella 0.00/53.72. 

Springprüfung Kl. M*: 1. Darline Eisenmenger/Chery-Lady 0.00/54.23, 2. Paulina Rosbach/Feuerlady 0.00/56.94, 3. Lena Rosa Kramm (RV Montabaur-Horressen)/Efraim 0.00/57.01.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare