Mädchenpower soll es auch bald wieder verstärkt im Fußballkreis Limburg-Weilburg geben.
+
Mädchenpower soll es auch bald wieder verstärkt im Fußballkreis Limburg-Weilburg geben.

Mädchenfußball

Der Herzenswunsch des Wolfgang Sontowski

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Wolfgang Sontowski ist Mädchenreferent im Kreisfußballjugendausschuss Limburg-Weilburg. In dieser Funktion - und weil ihm der Mädchenfußball so sehr am Herzen liegt - will er jetzt endlich Fahrt aufnehmen und das „Schiff“ ins Fahrwasser bringen.

Den letzten Funken zum Entfachen seiner Intentionen hatte der Hessische Fußball-Verband (HFV) gegeben, der die Mädchenreferenten in den Kreisen jüngst aufforderte, einen „Tag des Mädchenfußballs“ auf die Beine zu stellen.

Das will Wolfgang Sontowski jetzt tun. Sein Plan: In der Zeit vom 8. Juli bis 24. Oktober 2021 soll es dieses spezielle Event im Kreis Limburg-Weilburg geben. Den Anmeldeschluss für die Vereine - 25 können sich der Aktion anschließen - legte der Thalheimer auf den 20. Juni fest. Auf die Teilnehmer kommen ein paar wenige Anforderungen zu; im Gegenzug erhalten die Veranstalter zehn Fußbälle, Leibchen und einen Zuschuss in Höhe von 200 Euro. Zudem besteht die Möglichkeit, dass das DFB-Mobil zum „Tag des Mädchenfußballs“ beim jeweiligen Verein Station macht.

„Mit meinem Aufruf und diesem passenden Event-Vorschlag des HFV sollte es uns doch gelingen, den Mädchenfußball wieder zu aktivieren“, hofft Wolfgang Sontowski auf entsprechend große Resonanz.

„Nachdem am Ende des Pandemie-Tunnels endlich ein kleines helles Licht zu erkennen ist, denke ich, dass auch bald wieder unsere Mädchen und Jungen trainieren und dem Ball nachlaufen dürfen. Und weil diese Perspektive realistisch erscheint, möchte ich mich mit meinem Anliegen als Mädchenreferent an die Vereine wenden“, formuliert der Mädchenreferent sein Ansinnen. Beim Kreisfußballtag unmittelbar vor dem ersten Lockdown im März 2020 war Wolfgang Sontowski in das Amt gewählt worden. Seitdem waren ihm die Hände gebunden. Als er vor Jahren schon einmal Mädchenreferent gewesen war, tickten die Uhren im Kreis noch anders: „Erfreulicherweise wurde da noch in einigen Vereinen Mädchenfußball gespielt, was im Moment aktuell nur beim VfR 07 Limburg und dem 1. FFC Runkel angeboten und gespielt wird“, bedauert Sontowski. Das soll sich bald ändern. „Ich möchte nicht nur die Vereine mit einer spielenden Frauenmannschaft ansprechen, sondern jeder Verein sollte seine Möglichkeit prüfen, neben den Junioren auch den Juniorinnen eine Spielmöglichkeit zu bieten.“

Der aktuelle Meldetermin für eine Spielrunde ist der 15. Juli. Wolfgang Sontowski schlägt vor, dass sich alle Interessierten in gemütlicher Runde zusammensetzen - zur Not auch online -, um die Möglichkeiten abzuwägen, „damit eure Mädchen bei euch im Verein in einer eigenen Mannschaft Fußball spielen können“, so Sontowski. Es gebe verschiedene Möglichkeiten, „damit es mit dem Mädchenfußball bei uns im Kreis wieder aufwärts geht. lch würde mich über eine aktive Teilnahme freuen und erwarte ein reges Interesse. Meldet Euch einfach!“, ruft Wolfgang Sontowski die Verein auf. MARION MORELLO

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare