TuS Dietkirchen gegen RW Hadamar

Falls der Wettergott es zulässt, kommt es am Wochenende zu den ersten, ernsthaften Leistungstests zwischen Fußballmannschaften aus dem NNP-Land.

Falls der Wettergott es zulässt, kommt es am Wochenende zu den ersten, ernsthaften Leistungstests zwischen Fußballmannschaften aus dem NNP-Land. Der Reckenforst in Dietkirchen steht mit Sicherheit im Blickpunkt des heutigen Fußballgeschehens, wenn sich um 14 Uhr mit dem Verbandsligisten TuS Dietkirchen und dem Hessenligisten SV Rot-Weiß Hadamar die beiden bestplatziertesten Mannschaften aus dem Fußball- und Landkreis Limburg-Weilburg auf dem Kunstrasen gegenüberstehen. Für den TuS Dietkirchen ist dies bereits der zweite Leistungstest im noch jungen Jahr, nachdem am vergangenen Samstag die Partie gegen Eintracht Glas-Chemie wegen dichten Schneetreibens ausgefallen war während der Woche das Gastspiel beim Gruppenligisten RSV Weyer jedoch mit 5:0 regelrecht grandios gewonnen wurde. Beim TuS fehlen mit Spielmacher Maximillian Zuckrigl (Kreuzbandriss) und Torjäger Michael Schmitz (Knöchelverletzung) zwei wichtige Spieler im Team des Tabellenfünften der Verbandsliga.

In Niederhadamar heißt das Duell um 14 Uhr, Tabellensiebter der Verbandsliga gegen den Tabellensechsten der Hessenliga. Der FC Dorndorf ist auf fremdem Gelände Gastgeber gegen den SV Wehen Wisesbaden 2, hat zuletzt einen ernsthaften Test bei Schott Mainz mit Bravour bestanden und die Oberliga-Truppe von Trainer Ali Cakici zumindest vom Ergebnis her (5:1) vorgeführt. Gegen die Reserve des Drittligisten soll erstmals der langjährige Hadamarer Akteur Waldemar Baum, der in der Winterpause zum FC gekommen ist, eingesetzt werden.

In Elz stehen sich der Gruppenligist SV Elz und der Rheinland-Bezirksligist SG Hundsangen/Obererbach gegenüber. Der Kunstrasen in Hausen ist Schauplatz des Spiels der SG Hausen/Fussingen/Lahr gegen den SC Offheim. Von den weiteren Mannschaften aus höheren Klassen des NNP-Landes spielen die Eisbachtaler Sportfreunde beim hessischen Verbandsliga-Dritten SC Waldgirmes. Bezirksligist TuS Gückingen trifft auf den TuS Holzhausen. Auch diese Spiele sollen alle am Samstag angepfiffen werden. Weitere Spiele werden am Sonntag ausgetragen. Die vielleicht interessanteste Partie geht in Niederbrechen über die Bühne, wenn der FCA die Reserve des TuS Dietkirchen zu Gast hat.

Samstag, 31. Januar:

13.15 Villmar/Aumen. 2 - Wirb./Schup. 2

14.00 FC Dorndorf - Wehen Wiesbaden 2

(in Niederhadamar)

14.00 TuS Dietkirchen – SV RW Hadamar

14.00 SC Waldgirmes – SF Eisbachtal

14.00 Höhr-Grenzh. - Heringen/Mensfeld.

14.30 SG Ahlbach/Oberweyer - Weyer 2

(in Ahlbach)

15.00 SV Elz - Hundsangen/Obererbach

15.00 Villmar/Aumen. 1 - Wirb./Schup. 1

16.00 Hausen/Fuss./Lahr - SC Offheim

(in Hausen)

16.00 TuS Gückingen - TuS Holzhausen

17.00 Eintr. Wetzlar 2 – VfR 07 Limburg

Sonntag, 1. Februar:

13.00 Niederbrechen 2 – Dietkirchen 3

13.00 SV Ellar 2 - SV Münster 1

14.00 Haus./Fuss./Lahr 2 - Wolfenhausen

(in Hausen)

15.00 SV Ellar 1 – WGB Weilburg 1

15.00 Niederbrechen 1 – Dietkirchen 2

15.00 SC Dombach 2 - Burgschwalbach 2

(in Würges)

15.00 FC Steinbach - FSV Würges

(in Oberweyer)

17.00 SC Dombach 1 - Dauborn/Neesb. 1

(in Würges)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare