JFV Dietkirchen/Offheim gewinnt den Kreistitel

Die U13-Mannschaft des JFV Dietkirchen/Offheim hat die Futsal-Hallenkreismeisterschaft gewonnen und sich für den Regionalentscheid qualifiziert.

Die U13-Mannschaft des JFV Dietkirchen/Offheim hat die Futsal-Hallenkreismeisterschaft gewonnen und sich für den Regionalentscheid qualifiziert. Die JSG Selters/Erbach belegte den zweiten Platz, Dritter wurde der VfR 07 Limburg.

In Obertiefenbach standen sich im Rahmen der Futsal-Hallenkreismeisterschaft sechs D-Junioren-Teams gegenüber. Die Clubs hatten sich vorab in ihrer Qualifikationsrunde für die Endrunde qualifiziert. Der JFV Dietkirchen blieb in allen fünf Spielen ungeschlagen: Zunächst gab es ein 3:0 gegen den FC Waldbrunn. Dann folgte ein 1:0 über die JSG Brechen/Weyer. Auch die JSG Hünfelden besiegte das Team mit diesem Ergebnis. Lediglich einen Gegentreffer, beim 2:1 über die JSG Selters/Erbach, musste Dietkirchen/Offheim hinnehmen. Zum Abschluss gab es wieder das Standardresultat von 1:0 (gegen den VfR 07 Limburg). Mit diesem sehr guten Auftritt qualifizierte sich Dietkirchen/Offheim souverän für den Regionalentscheid, der am Samstag, 17. Februar, in Obertiefenbach ausgetragen wird.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare