+
Neuer Trainer der EG Diez-Limburg: Stephan Petry.

Eishockey-Regionalliga West

EG Diez-Limburg: Stephan Petry löst Jens Hergt ab

Jens Hergt ist nicht mehr Trainer der EG Diez-Limburg. Aus beruflichen Gründen hörte er bei dem Eishockey-Regionalligisten auf. Sein Nachfolger ist Stephan Petry, der als Interimstrainer fungiert.

Jens Hergt ist nicht mehr Trainer der EG Diez-Limburg. Aus beruflichen Gründen hörte er bei dem Eishockey-Regionalligisten auf. Sein Nachfolger ist Stephan Petry, der als Interimstrainer fungiert. Er leitete bereits am Dienstagabend das Mannschaftstraining. Seine Premiere als verantwortlicher Coach ist am kommenden Freitag (20.30 Uhr) im Heimspiel gegen die Dinslaken Kobras.

„Ich werde ab Januar beruflich eine neue Herausforderung annehmen“, sagte Hergt und führte aus: „Die ohnehin schon knappe Zeit durch meine berufliche Tätigkeit in Vollzeit wird dann noch einmal knapper. Und weil wir gemeinsam auch zu dem Entschluss gekommen sind, dass es jetzt einen neuen Impuls braucht, gebe ich mein Traineramt bei der EGDL ab.“ Interimstrainer Petry steht der EGDL quasi „rund um die Uhr“ zur Verfügung und wird nun versuchen, nach den deutlichen Heimniederlagen gegen Neuwied (2:8) und Hamm (3:7) neue Impulse zu setzen.

Der 34-jährige Petry hatte im Sommer den Trainerstab der Rockets verstärkt. Zuvor hatte er als Trainer im Nachwuchsbereich der Neuwieder Bären gearbeitet. In insgesamt 265 Partien erzielte der einstige Stürmer in unterschiedlichen Ligen 289 Punkte. Petry durchlief diverse Jugendmannschaften in Neuwied und schaffte bei seinem Heimatverein auch den Sprung in den Seniorenbereich. Alleine 143 Mal stand er für die Bären in der Oberliga auf dem Eis. In seiner aktiven Zeit hat Petry nie für einen anderen Verein gespielt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare