+
Dimitrios Tsobanidis (rechts), hier im Trikot seiner früheren Mannschaft, SV Rot-Weiß Hadamar 2.

Fußball-Kreisoberliga

Dimi Tsobanidis Co.-Trainer beim TuS Frickhofen

  • schließen

Mit dem Griechen Dimitrios Tsobanidis besetzt Kreisoberliga-Spitzenreiter TuS Frickhofen die Co.-Trainer-Position unter Metin Kilic.

Dimitrios Tsobanidis wird ab sofort als Co.-Trainer den Coach des Fußball-Kreisoberliga-Spitzenreiters TuS Frickhofen, Metin Kilic, unterstützen. „Gegebenenfalls wird er bei Personalknappheit als Spieler zur Verfügung stehen“, erläutert Spielausschuss Jürgen Schardt auf Anfrage der Nassauischen Neuen Presse. „Wir erhoffen uns davon vor allem eine noch spezifischere Trainingsarbeit.“ Auch Metin Kilic ist über die Personalie hoch erfreut: „Wir wollen eine neue Struktur, und mit Dimi Tsobanidis hat Frickhofen zum ersten Mal offiziell den Co.-Trainer-Posten besetzt." 

Der erfahrene 35 Jahre alte Grieche war zuletzt für das Kreisoberliga-Team der SG Ahlbach/Oberweyer aktiv und hat dort gemeinsam mit Trainer Martin Scherer vor der Winterpause „das Feld geräumt“. 

Des weiteren werden Ben Bunnemann (zuletzt SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim) und Tim Hannappel (zuletzt SG Hundsangen/Obererbach 2) wieder zu ihrem Heimatverein zurückkehren. „Beide Spieler sind sofort spielberechtigt“, bestätigt Jürgen Schardt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare