Tischtennis

TTC Dorchheim/Hangenmeilingen hat es schwer

Die Meisterschaftsspiele der Tischtennis-Ligen werden am Wochenende fortgesetzt.

Von Ulrich Hadaschick

Mit Haberle, Rohr und Schreitz stehen drei ehemalige Elzer Aktive im Team des Tabellenzweiten der Tischtennis-Oberliga Hessen, der TG Langenselbold, der am Sonntag um 14.30 Uhr seine Visitenkarte in der Elzer Erlenbachhalle abgibt. Nach dem Spitzenreiter also der nächste harte Brocken, der schon in der Vorrunde beim 9:3 deutlich überlegen war. Doch die Westerwälder wollen weiter beweisen, dass es in der Rückrunde aufwärts gehen soll und ähnlich guten Sport zeigen wie zuletzt.

In der Hessenliga Süd-West ist der TTC Dorchheim/Hangenmeilingen bei seinem ersten Auftritt im Jahr 2015 nicht zu beneiden, denn beim Titelaspiranten in Braunfels werden die Trauben wohl zu hoch hängen. Der TTC Staffel pausiert. Dafür muss Elz II in der Verbandsliga West gleich zweimal in Kriftel ran. Nach Kriftel III samstags trifft man am Sonntag im Spitzenspiel auf Verfolger Kriftel II, wobei schon eine Vorentscheidung im Titelkampf fallen könnte. Der TV Offheim reist als Vorletzter zum Schlusslicht nach Frohnhausen. Ein Sieg ist Pflicht, will man noch eine Minimalchance im Abstiegskampf haben.

Die Führung in der Bezirksoberliga Nord will der TTC Eisenbach gegen Elz III verteidigen; Verfolger Herbornseelbach muss sich beim TTC Offheim und gegen Braunfels II vorsehen. Punkte im Abstiegskampf streben Dorndorf gegen- Oberbrechen und Oberzeuzheim gegen Dorchheim/Hangenmeilingen II an, doch die Aufgaben sind schwierig.

Bezirksliga Nord 1: Runkel – Niederselters, Linter – Eisenbach II, TTC Bad Camberg – Staffel III, Niederzeuzheim – Kirschhofen, Hadamar – Staffel IV, Dehrn – Weilmünster.

Bezirksklasse Nord 1: Limburg 19 – Heringen, Dorchheim/Hangenmeilingen III – Edelsberg, Löhnberg – Werschau, Villmar – Haintchen.

Bezirksklasse Nord 2: Dillhausen/Barig-Selbenhausen – Blessenbach, Lindenholzhausen – Heringen II, Elkerhausen – Dietkirchen, Weilmünster II – TV Offheim II, Limburg 07 – Kubach.

Kreisliga 1: Niederselters II – Elkerhausen II, Oberbrechen II – Eschhofen, Hintermeilingen – TV Offheim III, Kirschhofen II – Dauborn, TTC Offheim III – Dorndorf II; Gruppe 2: Dillhausen/Barig-Selbenhausen II – Drommershausen, Eisenbach III – Lahr, Aumenau – Hirschhausen, Löhnberg II – Oberbrechen III, Villmar II – Limburg 07 II; Gruppe3: Niederzeuzheim II – Hirschhausen II, Weinbach – Hadamar II, Lindenholzhausen II – Laimbach, Obertiefenbach – Villmar III, Hausen III – Staffel V, TG Camberg – Laimbach.

1. Kreisklasse 1: Dillhausen/Barig-Selbenhausen III – Schwickershausen, Falkenbach – Hintermeilingen II, Runkel II – Schupbach, Villmar V – Gaudernbach; 1./2: TTC Bad Camberg II – Kubach II, Werschau II – Löhnberg III, Dorndorf III – Dorchheim/Hangenmeilingen IV, Gräveneck – Dauborn II; 1./3: TTC Offheim IV – Weilmünster III, Oberbrechen IV – Linter II, Dietkirchen II – Langenbach, Aulenhausen – Staffel VI, Würges II – Hadamar III, Villmar IV – Limburg 19 II.

2. Kreisklasse 1: Odersbach II – Aumenau II, Hirschhausen III – Kirschhofen III, Eisenbach IV – Blessenbach IV; 2./2: Hofen-Eschenau – Niederzeuzheim IV, Reichenborn – Eschhofen II, Blessenbach III – Lindenholzhausen III, Oberzeuzheim IV – Dehrn IV, Linter III – Freienfels; 2./3: Runkel III – Odersbach, Münster II – Drommershausen II, Obertiefenbach II – Niederzeuzheim III.

3. Kreisklasse 1: Hintermeilingen III – Weinbach II, Limburg 19 III – Dillhausen/Barig-Selbenhausen IV, Obertiefenbach III – Hirschhausen V, TTC Bad Camberg III – Dorchheim/Hangenmeilingen V; 3./2: Schwickershausen II – Elz V, Hausen V – TV Offheim IV; 3./3: Selters II – Falkenbach II, Hirschhausen IV – Elkerhausen III, Schupbach II – Laimbach II, Staffel VII – Aulenhausen II.

Bei den Frauen geht es in der Regionalliga West für den TTC Staffel darum, weitere Zähler im Abstiegskampf zu sammeln. Das wird beim KSV Auedamm in Staffel ungleich schwerer als beim Tabellenletzten TTSV Schloß Holte-Sende, wo man unbedingt gewinnen sollte. Zwei wichtige Spiele hat in der Oberliga Hessen auch die SG Lahr zu bestreiten. Sowohl der Gastgeber TLV Eichenzell als auch am Sonntag der Gast vom TTC Langen II (10.30 Uhr) liegen auf Augenhöhe, sodass Punkte im direkten Vergleich mit Konkurrentinnen im Kampf um den Klassenerhalt wären Gold wert. In der Hessenliga Süd-West hat Oberzeuzheim I zur Form gefunden; ob die zum Erfolg gegen Münster II (Sonntag, 14 Uhr) ausreicht, muss man abwarten. In Bestbesetzung wäre Staffel II in Oberjosbach Favorit. Dagegen wird es für Oberzeuzheim II beim Spitzenreiter TSV Langstadt II keinen Blumentopf zu gewinnen geben.

Bezirksoberliga Nord: Waldgirmes – Neesbach, Dauborn – Großaltenstädten, Frohnhausen II – Lindenholzhausen, Staffel III – Kirberg.

Bezirksliga Nord: Niederbiel – Obertiefenbach, Werschau – Weinbach.

Kreisliga: Hirschhausen – Freienfels, Langenbach – Dorchheim/Hangenmeilingen, Aumenau – Eschhofen.

1. Kreisklasse: Niederzeuzheim – Hadamar, Hasselbach – Blessenbach II, Villmar – Dauborn II, Eschhofen II – Eisenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare