+
Bleibt Spielertrainer des FC Dorndorf: Ex-Profi Florian Hammel.

Fußball-Gruppenliga Wiesbaden

FC Dorndorf verlängert mit Florian Hammel 

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Er überwintert mit dem FC Dorndorf auf Rang drei der Fußball-Gruppenliga Wiesbaden mit einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter TuS Hornau und fühlt sich im Oiwernpark pudelwohl: Spielertrainer Florian Hammel bleibt auch in der kommenden Saison 2021/22 Trainer der Schwarz-Weißen.

„Der FC Dorndorf und Trainer Florian Hammel gehen ihren gemeinsamen Weg, der im Sommer 2019 begann, auch in der kommenden Saison weiter. Der FCD und Florian Hammel – da passt im Moment einfach sehr viel sehr gut zusammen.“ Das vermeldet der Vorstand des erfolgreichen Fußball-Gruppenligisten – und es war kaum anders zu erwarten.

„Wir alle wissen natürlich, dass der Fußball ein schnelllebiges Geschäft ist und dass morgen schon alles anders sein kann. Aber heute sind wir fest davon überzeugt, dass der beste Teil unseres gemeinsamen Projektes noch vor uns liegt“, sagt der 1. Vorsitzende Jonas Lahnstein nahezu euphorisch. Das deutlich über das normale Maß hinausgehende Engagement, das „Flo“ an den Tag lege, „gepaart mit seiner jahrelangen Erfahrung als Regionalligaspieler, treffen bei den Machern des FCD auf fruchtbaren Boden“, heißt es in der Pressemitteilung.

Der junge Vorstand sei willens und in der Lage, eine weitere Professionalisierung der Rahmenbedingungen, die Florian Hammel dank seiner Erfahrung als Profi anstoße, aktiv mitzugestalten. Jonas Lahnstein: „Was meinen wir mit Professionalisierung? Dass zum Beispiel die Spieler dienstags erst einmal zur Videoanalyse gebeten werden, bevor das Training beginnt.“

Dass nicht nur der Vorstand, sondern auch die Spieler diese Entwicklung mittrügen, sehe man an der äußerst niedrigen Fluktuation in der ersten Mannschaft: „Im vergangenen Sommer war nur ein Abgang zu verzeichnen, der Rest des Teams blieb zusammen“, so der FC Dorndorf. Und auch jetzt habe die überwiegende Mehrheit der Mannschaft bereits ihre Zusage für die kommende Saison gegeben. Der bestehende Stamm werde darüber hinaus punktuell weiter verstärkt.

Abschließend heißt es: „Wir freuen uns alle sehr, dass wir den gemeinsamen Weg, der uns neben dem sportlichen Erfolg auch jede Menge Freude bereitet, mit Demut noch ein bisschen weitergehen werden. Egal, wann es mit dem Fußball weitergeht: Der FCD ist bereit.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare