Handball

HSG Dreieich kann den Praegberg nicht erklimmen

  • schließen

Die Handballerinnen des Bezirks-Oberligisten HSG Dreieich haben am 17. Spieltag mit 24:27 (13:14) den Kürzeren beim Tabellendritten HSG Praegberg gezogen.

Die Handballerinnen des Bezirks-Oberligisten HSG Dreieich haben am 17. Spieltag mit 24:27 (13:14) den Kürzeren beim Tabellendritten HSG Praegberg gezogen.

Bereits im ersten Anschnitt hatten die Gastgeberinnen die Nase immer knapp vorne, da Dreieich sich im Angriff kleinere Fehler erlaubte und auch in der Abwehr Probleme mit dem Gegenstoßspiel des Gegners hatte. Nach dem Seitenwechsel blieb Praegberg mit seiner starken Torjägerin Celine Born, die 15 Treffer markierte, kompromisslos und baute seine Führung weiter aus. Für Dreieich trafen: Kühn (5), Oliger (4/1), Fink, Jacob, (je 3), Weil (3/3), Holzmann, Hestermann, Helmstädter (je 2).

(vk)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare