+
Duell zweier späterer Halbfinalisten: Deniz Topcu (links) gewann mit dem FC Eddersheim das Turnier, Reda El Ouardani wurde mit der SG Hoechst schließlich Vierter.

Hessenliga

Eddersheimer Durchmarsch in Sulzbach - Sulzbacher überraschen im B-Turnier

  • schließen

Der Hessenligist FC Eddersheim und Gastgeber FSG Sulzbach waren die Sieger der beiden Sulzbacher Fußball-Hallenturniere in den beiden Eichwaldhallen.

Im Turnier A konnte der Hessenligist mit größtenteils souveränen Auftritten alle seine sechs Begegnungen für sich entscheiden. Ähnlich stark präsentierte sich die FSG Sulzbach im Turnier B mit fünf Siegen und einem Unentschieden in der Vorrunde gegen Germania Weilbach.

Neben dem FC Eddersheim konnte sich im Turnier A in der Gruppe 1 die SG Hoechst knapp vor dem VfB Unterliederbach als Zweiter für das Halbfinale qualifizieren, TuRa Niederhöchstadt und die DJK Flörsheim leisteten dagegen nur bedingt Widerstand. In der Gruppe 2 behauptete sich die SG Oberliederbach vor Germania Schwanheim. Die A-Junioren der TuS Hornau gefielen hier vor allem in der Offensive. Gegen den FC Eddersheim II schossen sie acht Tore, gegen den dieses Mal schwachen SV Zeilsheim gar deren neun.

Im Halbfinale besiegte Eddersheim zunächst Schwanheim mit 3:1, anschließend war Oberliederbach gegen die SG Hoechst mit 7:2 erfolgreich. In diesem Spiel überstanden die Oberliederbacher beim Stand von 4:2 eine zweiminütige Unterzahl, um dann eine zweifache Überzahl zu den entscheidenden Treffern zu nutzen.

Schwanheim sicherte sich anschließend den dritten Rang nach Neunmeterschießen mit 8:7 gegen die SG Hoechst. Im Finale war der FC Eddersheim gegen den Gruppenligisten SG Oberliederbach durch Torjäger Akbulut in Führung gegangen. Torwart Hiebinger verhinderte zwei Mal den Ausgleich. Nach dem 2:0 durch Mantzafleris trafen noch drei Mal Topcu sowie Schmutzler zum klaren 6:0-Endstand.

Soroush Moradi (rechts, gegen den Zeilsheimer Malik Bouhmidi) erreichte mit der SG Oberliederbach das Finale.

Im Turnier B war der Favorit Alemannia Nied in der Gruppe 1 schadlos durch die Vorrunde marschiert, musste sich aber im Halbfinale dem A-Ligisten BSC Schwalbach überraschend mit 1:3 geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale besiegte die FSG Sulzbach den FC Schwalbach, der danach durch ein 5:4 nach Neunmeterschießen gegen Nied Dritter wurde, mit 4:1. Das Endspiel zwischen Sulzbach und dem BSC Schwalbach verlief äußerst spannend. Rossmann brachte Schwalbach nach vorne, Labuhn wendete mit zwei Treffern zunächst das Blatt. Nach dem Ausgleich von Pisa sorgte Cedrik Labuhn mit seinem dritten Treffer für die Entscheidung.

Insgesamt herrschte beim Veranstalter allgemeine Zufriedenheit über den Verlauf der Begegnungen, in denen überwiegend guter Fußball geboten wurde. Einige Male wurde allerdings auch die Härte in den Zweikämpfen übertrieben, was zu etlichen Zeitstrafen führte. Bedauerlich waren die zwei Roten Karten für Atahan Salmanel (VfB Unterliederbach) sowie Volkan Burakcin (SG Hoechst) nach Meinungsverschiedenheiten mit den Schiedsrichtern. Diese hatten in diesen Szenen keinen leichten Stand, zumal sich dann fast alle Akteure der beteiligten Teams zum Einmischen berufen fühlten.

Ergebnisse, Vorrunde Turnier A: TuRa Niederhöchstadt – VfB Unterliederbach 0:5, SG Oberliederbach – TuS Hornau A-Junioren 4:1, DJK Flörsheim – SG Hoechst 2:2, FC Eddersheim II – Germania Schwanheim 2:2, Niederhöchstadt – FC Eddersheim I 1:9, Oberliederbach – SV Zeilsheim 1:0, Unterliederbach – Flörsheim 6:1, Hornau – FC Eddersheim II 8:0, Hoechst – Eddersheim I 3:4, Schwanheim – Zeilsheim 1:2, Niederhöchstadt – Flörsheim 2:1, Oberliederbach – Eddersheim II 5:1, Unterliederbach – Hoechst 2:4, Hornau – Schwanheim 3:6, Flörsheim – Eddersheim I 0:4, Eddersheim II – Zeilsheim 0:4, Niederhöchstadt – Hoechst 0:3, Oberliederbach – Schwanheim 2:4, Unterliederbach – Eddersheim I 0:2, Hornau – Zeilsheim 9:4.

Ergebnisse, Vorrunde Turnier B: BSC Altenhain – FC Schwalbach 2:6, FSG Sulzbach I – BSC Schwalbach 3:2, SG Oberliederbach II – FSG Sulzbach II 3:1, SV Fischbach – VfB Unterliederbach II 2:2, Altenhain – Alem. Nied 1:5, Sulzbach I – Germ. Weilbach 2:2, FC Schwalbach – Oberliederbach II 1:1, BSC Schwalbach – Fischbach 4:1, Sulzbach II – Nied 2:9, Unterliederbach II – Weilbach 0:2, Altenhain – Oberliederbach II 6:0, Sulzbach I – Fischbach 2:0, FC Schwalbach – Sulzbach II 4:4, BSC Schwalbach – Unterliederbach II 5:2, Oberliederbach II – Nied 0:6, Fischbach – Weilbach 0:2, Altenhain – Sulzbach II 2:5, Sulzbach I – Unterliederbach II 5:0, FC Schwalbach – Nied 3:7, BSC Schwalbach – Weilbach 3:0.

(kbe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare