Eishockey-Regionalliga West

EGDL: Kanadier Mark Corbett wechselt nach Diez

Auf der Suche nach einem Spieler mit dem gewissen Etwas braucht es oft Geduld. Und die hatten die „Rockets“ und wurden jetzt mit einem personellen Überraschungscoup belohnt.

Während es in diesem Sommer viele nordamerikanische Kufencracks in die zweithöchste französische Liga France2 zieht, kommt Mark Corbett zur EG Diez-Limburg in die Eishockey-Regionalliga West. Der 1,91 Meter große Verteidiger bringt nicht nur eine stattliche Statur mit (95 kg), sondern auch die Erfahrung aus mehr als 100 Spielen in der Southern Professional Hockey League (SPHL), in der er mit den Knoxville Ice Bears auch schon die Meisterschaft gewonnen hat. „Ein absoluter Wunschspieler“, freut sich EGDL-Vorstandsmitglied Willi Lotz. „Mit ihm ist uns ein ganz besonderer Transfer gelungen – sportlich wie menschlich.“ Quervergleiche verbieten sich eigentlich, und doch ertappt man sich bei neuen Spielern nur zu gerne dabei, wie man eben solche zieht. Dass sich Mark Corbett und der letztjährige EGDL-Topscorer Joey Davies kennen, ist kein Zufall. Beide haben in der starken Minor-League SPHL gespielt. Davies kam hier dreimal zum Einsatz (0 Punkte), Corbett 118-mal als Verteidiger (32).

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare