Wechselt vom Koblenzer Oberwerth zum SV Rot-Weiß Hadamar 2: Larion Kosuchin.
+
Wechselt vom Koblenzer Oberwerth zum SV Rot-Weiß Hadamar 2: Larion Kosuchin.

Fußball-Gruppenliga Wiesbaden

Ein echter Stürmer für SV Rot-Weiß Hadamar 2

  • Marion Morello
    VonMarion Morello
    schließen

Unmittelbar vor dem ersten Saisonspiel in der Fußball-Gruppenliga Wiesbaden haben Mitfavorit SV Rot-Weiß Hadamar 2 und sein Trainer Heiko Weidenfeller noch einmal kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Er heißt Larion Kosuchin, ist 19 Jahre alt, kommt aus dem nicht weit entfernten Bilkheim und ist ein echter Mittelstürmer. Bereits am Dienstagabend wird der Neuzugang des Gruppenligisten SV Rot-Weiß Hadamar 2 eventuell im Testspiel beim Kreisoberligisten TuS Frickhofen (20 Uhr) erstmals das rot-weiße Trikot tragen. Eine Gastspielerlaubnis soll das möglich machen. Bis zum 1. Punktspiel am kommenden Sonntag, 15.30 Uhr, gegen den FC Eddersheim 2 soll dann auch die Freigabe seitens der TuS Koblenz vorliegen.

Trainer Heiko Weidenfeller, der nach Keeper Dieter Paucken und Paul Stahl bereits den dritten Spieler vom Oberwerth in die Fürstenstadt holt, gerät regelrecht ins Schwärmen, wenn er von dem talentierten Nachwuchsmann erzählt: „Im dritten Anlauf hat es endlich mit der Verpflichtung von Larion geklappt. Ich bin sehr glücklich, da man in den Testspielen gemerkt hat, dass uns ein zentraler Stürmer fehlt.“ Hier machte sich wohl das Aufrücken von Torjäger Niklas Kern ins Hadamarer Hessenliga-Team negativ bemerkbar. „Larion bringt außer seiner körperlichen Robustheit und Beidfüßigkeit auch eine sehr gute Grundschnelligkeit mit und passt perfekt in unser Anforderungsprofil“, so Heiko Weidenfeller weiter.

Hintergedanke ist es natürlich, Larion Kosuchin irgendwann an die Rot-Weiß-Hessenliga-Mannschaft von Cheftrainer Stefan Kühne heranzuführen. Weidenfeller ist sich sicher: „Über kurz oder lang wird Larion eine feste Größe im Hessenliga-Kader werden.“ MARION MORELLO

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare