1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Ein Sieg verleiht Flügel: TuS Dietkirchen muss nach Waldgirmes

Erstellt:

Kommentare

Der TuS Dietkirchen geht auf Reisen.
Der TuS Dietkirchen geht auf Reisen. © Klaus-Dieter Häring

Für den TuS Dietkirchen führt die Reise in der Fußball-Hessenliga am Samstag zum SC Waldgirmes, bei dem es ebenfalls nicht rund läuft. Die Lahnauer haben nur eins ihrer letzten fünf Pflichtspiele gewonnen. 

VON PATRICK JAHN

SC Waldgirmes – TuS Dietkirchen (Samstag, 15 Uhr, Lahnauen). Nach dem klaren 3:0 gegen den 1. FC Erlensee durften die Reckenforstler beinahe schon von einem „Pflichtsieg“ sprechen. Trainer Steffen Moritz weiß die Lage aber richtig einzuordnen: „Das war ein souveräner Auftritt gegen einen an diesem Tag nicht so starken Gegner. Aber auch wir brauchen Spiele, in denen der Kontrahent einen schlechten Tag hat. Vor allem die erste Halbzeit war aber sehr gut.“ Das ewige Hoffen, auf eine gute Perfomance auf fremden Plätzen geht mit dem Gastspiel beim SC Waldgirmes in die nächste Runde. Am 9. Oktober 2021 hatten die Dietkircher nach ewig langer Durststrecke seinerzeit ihren ersten Auswärtssieg ausgerechnet in Waldgirmes gefeiert (4:3) – vielleicht also ein gutes Omen. Die Lahnauer kommen als Tabellen-16. noch gar nicht so recht ins Rollen, was auch Steffen Moritz nicht verborgen geblieben ist: „Die Tabelle lügt nie. Dennoch hat Waldgirmes eine sehr gute Mannschaft und vor allem eine starke Offensive. Man kennt sich, hat Respekt voreinander. Der SCW ist vergleichbar mit unserem Verein – da ist die Welt noch in Ordnung. Wir werden uns auf Augenhöhe begegnen und hoffen darauf, den Auswärtssieg aus dem letzten Jahr wiederholen zu können.“

Duelle zwischen den beiden Teams gelten durchweg als attraktiv, und doch geht der Trainer nicht in die volle Offensive: „Wir wollen unsere Leistung abrufen und letztlich gut aussehen. Dann werden wir sehen, zu was es am Ende reichen wird.“ Dass der TuS auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann, spricht zudem dafür, dass es auch auswärts endlich mal mit einem „Dreier“ klappen könnte. – Redaktionstipp: 2:3.

Auch interessant

Kommentare