+
Wartet mit seinen Eisbachtaler Sportfreunden noch auf den ersten Oberliga-Sieg: Robin Stahlhofen (links).

Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Eisbachtal: Da war doch was am Hessenhaus...

Die Sportfreunde Eisbachtal wollen endlich ihren ersten Sieg in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Das soll möglichst am Freitagabend bei am Hessenhaus bei Hassia Bingen gelingen.

Der 6. Juni 2018 war zweifelsohne einer der dramatischsten Tage in der jüngeren Vereinsgeschichte der Eisbachtaler Sportfreunde. 89 Minuten hatte alles danach ausgesehen, dass die Westerwälder sich mit einem 0:0 bei Hassia Bingen über die Relegation der Verbandsliga-Zweiten für die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar qualifizieren würden. Eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit traf Fabian Liesenfeld mit seinem Tor zum Binger 1:0 mitten ins Herz der Westerwälder und stürzte die „Eisbären“ ins Tal der Tränen. Ein Jahr später sehen sich nun beide Teams am Freitagabend am Binger Hessenhaus (19.30 Uhr) in eben jener Oberliga wieder.

„Für mich ist das ein ganz normales Spiel. Ich habe auch keine besondere Beziehung zu Bingen, außer, dass wir dort damals verloren haben“, will Eisbachtals Trainer Marco Reifenscheidt dem Auswärtsspiel mit Blick auf die Vergangenheit keine allzu große Bedeutung beimessen. Nichtsdestotrotz könnte das Bingen-Spiel für seine Mannschaft ein besonderes werden: „Wenn wir da den Bock umstoßen und den ersten Sieg holen, hätte das schon eine besondere Bedeutung.“ Die Hassia sieht Reifenscheidt als eine Mannschaft, „wo wir punkten können, wenn wir uns gut anstellen. Ich hoffe, dass wir da etwas mitnehmen.“ Allein von der Tabellenkonstellation her – Bingen ist 14. – verspricht sich der „Eisbären“-Trainer eine enge Partie.

Ein großes Fragezeichen steht hinter der Torwartposition: Entweder wird der zuletzt angeschlagene Niklas Kremer den Kasten hüten, oder A-Jugend-Keeper Luka Tom Schuhmacher kommt zu seinem zweiten Einsatz.

Freitag:

FC Wiesbach - FV Diefflen

19.00

Mechtersheim - Schott Mainz

19.30

Hassia Bingen - SF Eisbachtal

19.30

Samstag:

1. FC Kaiserslautern 2 - Worm. Worms

14.00

TuS Koblenz - FC Ludwigshafen

15.30

FC Karbach - SV Eintr. Trier

15.30

TSG Pfeddersheim - SV Völklingen

15.30

FV Engers 07 - SV Gonsenheim

15.30

Sonntag:

SV Elversberg 2 - FV Dudenhofen

15.00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare