+
Ekaterina Mikhailov bei ihrer Kür.

Eiskunstlauf

Ekaterina Mikhailov und Robin Rücker brillieren beim Lahn-Pokal

Zum dritten Mal richtete der Eis- und Rollsportclub Diez den Diezer Lahn-Pokal-Wettbewerb aus. Am Start waren gut 60 Eiskunstläufer/innen aus ganz Deutschland, um zu Saisonbeginn ihren Leistungsstand zu bestimmen.

Zum dritten Mal richtete der Eis- und Rollsportclub Diez den Diezer Lahn-Pokal-Wettbewerb aus. Am Start waren gut 60 Eiskunstläufer/innen aus ganz Deutschland, um zu Saisonbeginn ihren Leistungsstand zu bestimmen. Für die zehn Diezer sprangen erfreulicherweise drei Siege sowie zwei Bronzemedaillen heraus.

Bei den Kunstläuferinnen zeigte insbesondere Ella-Elisa Ott eine sehr gute Kür, mit der sie sich als Drittplatzierte gegen das größte Teilnehmerfeld des Tages zu behaupten vermochte. Ihre Vereinskameradinnen Evelina Wagner (7.), Alena Mikhailov (10.), Vanessa Hagen (11.) und Annika Salzmann (12.) folgten auf den weiteren Rängen. Bei den Jungen siegte Tobias Dresel.

Ekaterina Mikhailov überzeugte die Wertungsrichter bei den Anwärtern mit einer starken Kürleistung, die keine Konkurrentin zu toppen wusste. Ayse Kabak landete bei den Neulingen 1 auf dem sechsten Rang.

Im Erwachsenenwettbewerb – „Adult Gold“ – bestieg Samira Petry als Drittplatzierte und Bronzemedaillengewinnerin das Podest. In einer der leistungsstärksten Wettkampfgruppen des Tages wurde Robin Rücker in der „Jugend Herren“ Erster.

Wer die erfolgreichen Kufenkünstler einmal in Aktion sehen möchte, kann wunderschönen Eiskunstlauf bei einer bunten Show zur Eisbahneröffnung in Elz am heutigen Samstag bestaunen. Der Eintritt ist frei.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare