Ein mobiles Impfteam kommt am Samstag nach Hadamar.
+
Ein mobiles Impfteam kommt am Samstag nach Hadamar.

Fußball-Hessenliga Gruppe B

Erst impfen, dann Derby plus kostenlose Bratwurst

  • Marion Morello
    VonMarion Morello
    schließen

Es ist eine ebenso geniale wie nachahmenswerte Idee: Vor und während des vermutlich zuschauerträchtigen Derbys der Fußball-Hessenliga am Samstag, 15 Uhr, zwischen dem SV Rot-Weiß Hadamar und dem TuS Dietkirchen wird es eine Impfaktion auf dem Parkplatz der Sportanlage an der Faulbacher Straße geben. Von 14 bis 17.30 Uhr haben alle Spontan-Entschlossenen völlig unkompliziert die Möglichkeit, sich den Schutz vor dem Coronavirus zu holen.

Wie auch der Landkreis Limburg-Weilburg mitteilt, werden sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen durch ein mobiles Impfteam der Malteser durchgeführt. Mitbringen müssen Kurzentschlossene einzig und allein einen Lichtbildausweis (nur über 16-Jährige), die Krankenkassenkarte (falls vorhanden) und den Gelben Impfpass (falls vorhanden).

12- bis 15-Jährige benötigen zudem die schriftliche Einwilligung eines Erziehungsberechtigten auf dem Aufklärungsbogen für mRNA-Impfstoff (Download auf der Homepage des Landkreises: www.landkreis-limburg-weilburg.de/impfaktionen). Kinder und Jugendliche (12 bis 15 Jahre) müssen sich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zur Impfung vorstellen. In Hadamar wird mit den Impfstoffen der Firmen Moderna und Johnson & Johnson geimpft.

Und der SV Rot-Weiß Hadamar selbst setzt sogar noch einen obendrauf: „Alle, die sich am Samstag impfen lassen, bekommen gratis eine Bratwurst dazu“, verspricht Rot-Weiß-Teammanager Mark Zingel. mor

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare