+
Alexander Conrad heuert beim 1. FC-TSG Königstein an.

Fußball, Hochtaunus

Ex-Eintracht-Spieler Alex Conrad wird Jugendtrainer beim 1. FC-TSG Königstein

  • Thorsten Remsperger
    vonThorsten Remsperger
    schließen

Der 1. FC-TSG Königstein hat nicht nur die Position des U19-Trainers neu besetzt. Er hat eine weitere wichtige Personalie bekanntgegeben.

Königstein – Der 1. FC-TSG Königstein hat einen – in Fußballerkreisen des Rhein-Main-Gebietes – prominenten Trainer verpflichtet: Ex-Profi Alexander Conrad ist ab sofort für die U19-Mannschaft zuständig, die in dieser Saison erstmals der hessischen Verbandsliga Süd angehört. Zudem gab der Verein bekannt, dass Till Sommerfeld zum festen Trainer der 1. Mannschaft wird.

Der Sportliche Leiter für den Seniorenbereich hatte im Herbst das Traineramt interimsweise übernommen, weil Cagakan Kiran sich nur noch auf seine Arbeit als Coach der U15 konzentrieren wollte. Die „Erste“ kämpft mit einer der jüngsten Mannschaften der Gruppenliga Frankfurt West um den Klassenverbleib. Ein Gros der Spieler trainierte Sommerfeld bereits in der U19, die er an Conrad übergibt.

„Wir freuen uns sehr, besonders unter Berücksichtigung der aktuellen Situation, dass wir Alex Conrad mit seiner Erfahrung und Kompetenz für uns begeistern konnten“, sagt Königsteins Vize-Präsident und Jugendleiter Steffen Schmidt.

Der 54-jährige Conrad spielte einst als Profi unter anderem bei Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund und absolvierte 24 Spiele in der 1. Bundesliga. Seine erste Trainerstation bei den Senioren war die Usinger TSG. Danach trainierte Conrad unter anderem den KSV Klein-Karben, Waldhof Mannheim, Kickers Offenbach (als Co-Trainer) und zuletzt den FSV Frankfurt in der Regionalliga. Begonnen hat der frühere Jugendnationalspieler freilich seine Trainerlaufbahn im Jugendbereich.

„Ich freue mich sehr, wenn der Ball wieder rollt. Bis dahin werden wir individuell mit dem Team arbeiten. Das wird sehr spannend für mich, und ich sehe der Saison in der Verbandsliga mit großer Erwartung entgegen“, sagt Conrad. „Ich möchte den talentierten und gut ausgebildeten Jungs möglichst viel auf ihrem weiteren Weg in Richtung Seniorenfußball mitgeben und die tolle Arbeit hier im Verein unterstützen.“ Nach dem 2010 erfolgten Zusammenschluss aus Königsteins und Falkensteins Fußballern spielen inzwischen mehr als 500 Kinder und Jugendliche in 26 Jugend-Teams für den 1. FC-TSG, der zu den größten Ausbildungsvereinen in Hessen zählt.

Präsident Ari Bizimis sieht in den beiden Trainer-Personalien eine Bestätigung die Attraktivität der Jugendarbeit bestätigt. Diese sei zudem durch die Kooperation mit der Frankfurter Eintracht weiter gestärkt worden. „Ich bin sehr stolz, mit Till und Alex zwei so kompetente Fußballfachleute in unseren Reihen zu wissen. Das wird uns erheblich weiterbringen in der Verbindung von Junioren- und Seniorenbereich, was immer unser Ziel war, um unsere Talente bestmöglich zu fördern.“

Sommerfeld freut sich „sehr auf die Aufgabe, unser junges Team, das aus einer Vielzahl an ehemaligen Jugendspielern besteht, im Seniorenfußball zu etablieren und weiter nachhaltig ausbilden zu dürfen. Wir können die Wiederaufnahme des Spielbetriebes kaum erwarten und blicken hoffnungsvoll nach vorne“.

Trainer- und Betreuerteam, 1. Mannschaft: Till Sommerfeld, Daniel Rasch, Vincent Schandry, Toshitake Tanaka, Gerd Böhmig, Robert Glässer, Magdalena Krawczyk. – A-Junioren: Alexander Conrad, Nenad Mijailovic, Karen Zacharidis, Michael Meyer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare