+
Hat es mit seinem TuS Dietkirchen 2 am Donnerstag mit der SG Winkels/Probbach/Dillhausen zu tun: Trainer Otmar Stahl.

Fußball im NNP-Land

Der TuS Frickhofen will den Rückstand verkürzen

Von wegen Feiertag: Fußball satt ist am Tag der Deutschen Einheit angesagt. In jeder Spielklasse rollte spätestens morgen Nachmittag der Ball.

Im Fokus am Mittwoch und Donnerstag: Die Kreisteams aus der Gruppenliga Wiesbaden. In der Kreisoberliga versucht der TuS Frickhofen, den Rückstand zu Tabellenführer zu verkürzen, während die SG Taunus in der A-Liga weiter enteilen kann.

Gruppenliga Wiesbaden. Der FC Dorndorf (5.) ist aktuell das stärkste der vier Kreisteams. Gegen die SG Hoechst (13.) dürfte der nächste „Dreier“ folgen. Doch Vorsicht ist geboten: Die Frankfurter haben mit einem 2:1-Erfolg bei der TSG Wörsdorf aufhorchen lassen. Für den SV RW Hadamar 2 geht es daheim gegen TuRa Niederhöchstadt (11.) vor allem darum, den Kontrahenten auf Abstand zu halten. Geht das Unterfangen in die Hose, würde TuRa nach Punkten gleichziehen. Nach zwei Siegen in Serie hat der RSV Würges wieder Hoffnung geschöpft. Gelingt bei Tabellennachbar SV Wiesbaden (14.) der nächste Erfolg, wäre der RSV wieder „im Geschäft“. Die Landeshauptstädter hatten zuletzt personell aufgerüstet und haben es zuletzt vollbracht, Spitzenreiter VfB Unterliederbach auf dessen Platz zu stürzen. Wenig Hoffnung auf Zählbares hat die SG Niedershausen/Obershausen. Der Vorletzte, der die letzten neun Spiele verloren hat, will beim neuen Primus, SG Walluf, ein Debakel vermeiden.

Kreisoberliga Limburg-Weilburg. Da Spitzenreiter SG Selters pausiert, besteht für das Verfolgerfeld die Möglichkeit, den Rückstand zu verkürzen. Der Zweite, TuS Frickhofen, ist gegen den TuS Waldernbach (9.) klar favorisiert, während es die SG Weinbachtal (3.) gegen die SG Merenberg (6.) ein Stück weit schwieriger hat. Und dann ist da ja noch das Duell zweier Gruppenliga-Absteiger: Die SG Kirberg/Ohren (4.) empfängt den SV Elz (5.) zum direkten Duell. Der Verlierer wird erst einmal kleinere Brötchen backen müssen. So richtig knackig wird es im Tabellenkeller, denn die letzten Sechs sind unter sich. Der VfR 07 Limburg möchte endlich die „Rote Laterne“ abgeben, muss dafür aber mindestens den SV Thalheim (14.) besiegen, und gleichzeitig darauf hoffen, dass die SG Winkels/Probbach/Dillhausen (16.) beim TuS Dietkirchen 2 (12.) leer ausgeht. Der SV Mengerskirchen (15.) hofft, durch einen Heimsieg gegen den FC Waldbrunn 2 (13.) nach Punkten mit dem Widersacher gleichzuziehen.

Kreisliga A Limburg-Weilburg. Wenn die TSG Oberbrechen den Anschluss zu Tabellenführer SG Taunus nicht komplett verlieren will, muss sie bereits am Mittwochabend bei Kellerkind SG Selters 2 (15.) gewinnen. Die Selterser Reservisten hatten aber durch ein 9:1 gegen die FSG Gräveneck/Seelbach aufhorchen lassen. Am Donnerstag läuft der Spitzenreiter aus Eisenbach und Haintchen kaum Gefahr, seine weiße Weste zu beschmutzen, denn beim FC Dorndorf 2 (13.) dürfte normalerweise nichts anbrennen. Schwieriger hat es da schon die SG Nord (2.), die beim FC Steinbach (7.) keinen Selbstläufer erwarten darf. Am Tabellenende duellieren sich der SV Erbach (16.) und das punktlose Schlusslicht TuS Obertiefenbach.

Kreisligen B Limburg-Weilburg. Wenn der Osmanische SV beim TuS Linter (9.) gewinnt, ist er bei dann gleicher Spielanzahl wieder Tabellenführer der B1, da der TuS Drommershausen bereits letzte Woche gespielt hat. Der FSV Würges könnte gegen Löhnberg (7.) wieder an der SG Niedertiefenbach/Dehrn vorbei auf Rang drei ziehen. Brisanz verspricht das Derby zwischen Ennerich (13.) und Runkel (16.). In der B2 steht das enge Verfolgerfeld von Tabellenführer SV RW Hadamar 3 im Blickpunkt. Die SG Taunus 2 hat bei der zwei Punkte schlechteren SG Weinbachtal 2 (6.) ein dickes Brett zu bohren. Gute Karten, ganz oben reinzurutschen, hat auch der SV Elz 2 (4.), der erst achtmal gespielt hat. Bei der SG Kirberg/Ohren 2 (10.) dürfte es im Normalfall einen „Dreier“ geben.

Kreisligen C Limburg-Weilburg. In Gruppe 1 kann der FC Zaza Weilburg die Tabellenführung beim Weilburger FV (7.) behaupten. In Gruppe 2 dürfte der TuS Frickhofen 2 (1.) auch gegen den VfR 19 Limburg (10.) seine Spitzenposition bestätigen können, während Verfolger RSV Würges 2 (2.) bei der SG Ahlbach/Oberweyer 2 (8.) nichts anbrennen lassen wird.

Bezirksliga Rheinland-Ost. Für den TuS Gückingen (15.) droht angesichts von 60 Gegentoren aus sieben Spielen gegen die SG Ellingen (3.) das nächste Debakel, während die SG Hundsangen/Obererbach nach dem 1:0-Überraschungserfolg gegen Spitzenreiter VfB Linz auch bei der SG Wallmenroth (11.) bestehen könnte.  jah

Gruppenliga Wiesbaden:

Donnerstag:

FC Dorndorf - SG Hoechst

15.00

SV RW Hadamar 2 - Niederhöchst.

15.00

SV Wiesbaden - RSV Würges

15.00

SG Walluf - Niedersh./Obers.

15.00

Kreisoberliga Limburg-Weilburg:

Donnerstag:

Dietkirchen 2 - Winkels/Pr./Di.

13.00

Weinbachtal - SG Merenberg

15.00

SG Kirberg/Ohren - SV Elz

15.00

Ahlbach/Oberwey. - SG Oberlahn

15.00

VfR 07 Limburg - SV Thalheim

15.00

Mengerskirchen - FC Waldbrunn 2

15.00

TuS Frickhofen - Waldernbach

15.00

Kreisliga A Limburg-Weilburg:

Mittwoch:

SG Selters 2 - TSG Oberbrechen

19.30

Donnerstag:

FC Dorndorf 2 - SG Taunus

13.00

Wirb./Schup./Heck. - Weilmü./Laubus.

15.00

Dauborn/Neesb. - Heringen/Mensf.

15.00

FC Steinbach - SG Nord

15.00

Lindenholzhaus. - Villm./Arfurt/Aum.

15.00

SV Erbach - Obertiefenbach

15.00

Kreisliga B1 Limburg-Weilburg:

Donnerstag:

SC Ennerich - FSG Runkel

15.00

FSV Würges - TuS Löhnberg

15.00

SV Bad Camberg - SC Dombach

15.00

Wolfenhausen - FC Rubin

15.00

WGB Weilburg - Niedersh./Ob. 2

15.00

TuS Linter - Osmanischer SV

15.00


Kreisliga B2 Limburg-Weilburg:

Donnerstag:

Weinbachtal 2 - SG Taunus 2

13.00

Kirberg/Ohren 2 - SV Elz 2

13.00

Daub./Neesb. 2 - Hering./Mensf. 2

13.00

FC Steinbach 2 - SG Oberlahn 2

13.00

Mengerskirchen 2 - FC Waldbrunn 3

13.00

Niederbrechen 2 - Villm./Arf./Aum. 2

13.00

Kreisliga C1 Limburg-Weilburg:

Donnerstag:

Wirb./Schu./He. 2 - Weilmün./Laub. 2

13.00

SV Erbach 2 - Obertiefenb. 2

13.00

FV Weilburg - Zaza Weilb.

15.00

Kreisliga C2 Limburg-Weilburg:

Mittwoch:

Niederbrech. 3 - SV Werschau

19.30

Donnerstag:

Frickhofen 2 - VfR 19 Limburg

12.45

Hangen./Niederz. 2 - Merenberg 2

13.00

Ahlbach/Oberw. 2 - RSV Würges 2

13.00

2. Kreisklasse Limburg-Weilburg:

Donnerstag:

Weinbachtal 3 - Zaza Weilburg 2

13.00

SG Weiltal 2 - SV Wilsenroth 2

13.00

SC Ennerich 2 - FSG Runkel 2

13.00

FSV Würges 2 - Löhnberg 2

13.00

Bad Camberg 2 - SC Dombach 2

13.00

Wolfenh. 2/Wey. 3 - FC Rubin 2

13.00

WGB Weilburg 2 - SV Werschau 2

13.00

TuS Linter 2 - OSV Limburg 2

13.00

Bezirksliga Rheinland-Ost:

Mittwoch:

TuS Gückingen - SG Ellingen

20.00

Donnerstag:

Wallmenroth - Hundsangen/Obererb.

15.00


Frauen-Kreisoberliga 1:

Mittwoch:

Merenb./Obertief. - 1. FFC Runkel 2

19.00

A-Junioren-Rheinlandliga:

Mittwoch:

Wittlicher Tal - SF Eisbachtal

18.00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare