1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Friederike Schoppe knackt den eigenen Streckenrekord

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schnell wie nie zuvor in Villmar: Friederike Schoppe von der LSG Goldener Grund.
Schnell wie nie zuvor in Villmar: Friederike Schoppe von der LSG Goldener Grund. © Walter Haas

Mit rund 160 Athleten aus 28 Vereinen von nah und fern verzeichneten die Leichtathletikfreunde Villmar bei ihrem 28. Villmarer Dorflauf bei Sonnenschein, aber kühler Witterung wieder eine sehr starke Resonanz, obwohl einige Gemeldete nicht angetreten sind.

Eine hervorragende Organisation des LfV-Teams unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Walter Haas und der Moderator Martin Frömel waren Garanten für eine alles in allem großartige Veranstaltung.

Enorm spannend ging es im Feld der beiden 10-km-Läufe mit insgesamt 50 Startern zu. Bei den Männern setzte sich Marek Spriestersbach vom Diezer TSK Oranien in 34:54,3 Minuten von seinem Vereinskameraden Simon Krause ab, der in 35:48,6 Minuten Zweiter wurde. Marek Spriestersbach erhielt den Pokal des Gesamtsiegers. Der Frauen-Pokal ging an Yasemin Simon von der LG Brechen, die die 10 km in 39:27,7 Minuten gelaufen war. Erstaunlich auch die Leistung der 15-jährigen Emily Jürgens (RSG Montabaur), die nach 39:39,5 Minuten ins Ziel kam. In der W45 war Friederike Schoppe (LSG Goldener Grund) die Schnellste aller 10-km-Läuferinnen und verbesserte in 37:55,8 ihren eigenen Streckenrekord aus dem Jahre 2019 (38:37,2).

Schnellster bei den Senioren bis M40 war Till Ziegler (VLG Eisenbach) in 38:34,6, Bester in der M45 und älter war der für den SSC Hanau-Rodenbach startende Niederzeuzheimer Claudius Pyrlik in 35:31,3. Den Pokal als ältester Teilnehmer erhielt der Sieger der M70, der unverwüstliche Herbert Hecker von der LG Brechen, der die 10 km in 47:49,9 Minuten bewältigt hatte. Wie in den Jahren zuvor, waren die 10-km-Läufe für Männer, Frauen, Senioren und Seniorinnen als Meisterschaftslauf für den Kreis Limburg-Weilburg ausgeschrieben gewesen.

Die Kreismeister im 10-km-Straßenlauf

Kreismeister 2021 im 10-km-Straßenlauf wurden: Jan Wozniak M30), Daniel Pittner (M35), Till Ziegler (alle VLG Eisenbach/M40), Stefan Oberdörfer (TV Villmar/M45), Rüdiger Brands (VLG Eisenbach/M50), Heinz Dankers (M60), Werner Krause (beide TuS Lindenholzhausen/M65), Herbert Hecker (M70), Yasemin Simon (beide LG Brechen/Frauen), Friederike Schoppe (LSG Goldener Grund/W45) und Silke Thies (VLG Eisenbach/W50).

Als Erste auf die Strecke an der Villmarer Struth waren aber die rund 60 Bambini (neun Jahre und jünger) über 500 Meter gegangen. Sie boten ein fantastisches Bild und kämpften um jeden Meter. Hier waren vor allem der TV Villmar, der SC Oberlahn, der TV Eschhofen und die gastgebende LfV am stärksten vertreten. Schnellster bei den Buben war hier Laurenz Horst (TV Eschhofen) in 1:52,2 Minuten, bei den Mädchen Mona Leretz (SC Oberlahn) in 2:19,2.

Über die 2 Kilometer dominierten vor allem die Schülerinnen, die im Zieleinlauf die ersten sechs Plätze belegten. Mit 8:11,3 Minuten holte sich Ida Wendland (RSG Montabaur) überlegen den Pokal als schnellste Schülerin. Den Pokal als schnellster Schüler nahm Ben Barfuss (TV Eschhofen) in 9:49,6 Minuten mit heim.

Mit 30 Läufer/innen sowie einigen Walkern waren auch die 5 Kilometer gut besetzt. Schnellster im Gesamteinlauf und Sieger der Männer-/Seniorenklasse war Manuel Knie (Tribärs Sespenroth) in 16:04,0 Minuten, vor seinem Vereinskameraden Thomas Sendker (16:53,0). Sieger der männlichen Jugend wurde Daniel Ellis (Eintracht Frankfurt) in 17:20,6 vor Moritz Klein (TV Dillenburg/17:55,3).

In den weiblichen Klassen gewannen die Jugendliche Leonie Reichel (RSG Montabaur/W15) in 20:44,7 vor Franziska Wolaschka (LfV/WJU18) in 22:48,4 und bei Frauen/Seniorinnen Mara Fladung von der LSG Goldener Grund in 19:29,4 Minuten vor Anica Breiden (Tribärs Sespenroth/20:12,7 Minuten).

Ein besonderer Dank gebührte Moderator Martin Frömel und den 28 fleißigen Helfer/innen der LfV sowie den Anwohnern der Laufstrecke für ihr großes Verständnis. WALTER HAAS

Die Besten beim Villmarer Dorflauf

10 Kilometer

Männer: 1. Spriestersbach, Marek (Diezer TSK Oranien) 34:54,3 Minuten, 2. Krause, Simon (Diezer TSK Oranien) 35:48,6, 3. Reuter, Marvin (ohne Verein) 36:20,4. Frauen: 1. Simon, Yasemin (LG Brechen) 39:27,7. Weibliche Jugend U20: 1. Blöcher, Benita (Diezer TSK Oranien) 45:54,3. W15: 1. Jürgens, Emily (RSG Montabaur) 39:39,5. M30: 1. Wozniak, Jan (VLG Eisenbach) 42:54,8, 2. Wagner, Sebastian (TuS Lindenholzhausen) 43:51,5.

M35: 1. Pittner, Daniel (VLG Eisenbach) 39:02,2, 2. Fladung, André (LSG Goldener Grund) 43:44,9, 3. Krüger, Benjamin (ohne Verein) 43:54,9. W35: 1. Wagner, Jennifer (Diezer TSK Oranien) 48:51,8. M40: 1. Ziegler, Till (VLG Eisenbach) 38:34,6, 2. Kolbach, Marko (VLG Eisenbach) 42:23,4, 3. Philipp, Dirk (Lf Villmar) 43:27,6. W40: 1. Muffert, Lina (Diezer TSK Oranien) 52:42,6. M45: 1. Pyrlik, Claudius (SSC Hanau-Rodenbach) 35:31,3, 2. Oberdörfer, Stefan (TV Villmar) 37:25,5, 3. Ringeisen, Peter (LSG Goldener Grund) 41:02,5. W45: 1. Schoppe, Friederike (LSG Goldener Grund) 37:55,8, 2. Marucci, Rita (Diezer TSK Oranien) 48:01,9, 3. Roos, Bianca (SC Oberlahn) 49:13,4.

M50: 1. Reichel, Frank (RSG Montabaur) 37:48,6, 2. Marken, Rüdiger (VLG Eisenbach) 40:57,2, 3. Millen, Andreas (LG Dornburg) 43:17,5. W50: 1. Thies, Silke (VLG Eisenbach) 48:18,6. M55: 1. Fischer, Marcus (Wölferlingen) 54:29,1. M60: 1. Dankers, Heinz (TuS Lindenholzhausen) 44:14,9, 2. Müller, Rüdiger (LG Lahn-Aar-Esterau) 49:19,7. M65: 1. Krause, Werner (TuS Lindenholzhausen) 50:24,2, 2. Veith, Günter (SG Niederlauken) 50:42,3. M70: 1. Hecker, Herbert (LG Brechen) 47:49,9.

5 Kilometer

Männer: 1. Müller, Marvin (Tria- Equipe Elz) 20:24,6 Minuten. Frauen: 1. Fladung, Mara (LSG Goldener Grund) 19:29,4, 2. Breiden, Anica (Tribärs Sespenroth) 20:12,7, 3. Schuhmacher, Verena (Tribärs Sespenroth) 26:55,9. Männliche Jugend U18: 1. Ellis, Daniel (Eintracht Frankfurt) 17:20,6, 2. Klein, Moritz (TV Dillenburg) 17:55,3, 3. Rubröder, Eric (Lf Villmar) 23:34,7. Weibliche Jugend U18: 1. Wolaschka, Franziska (Lf Villmar) 22:48,4, 2. Da Conceicao, Ida (LSG Goldener Grund) 24:23,8. W11: 1. Fleig, Staecy-Aaliyah (ohne Verein) 28:46,2. W15: 1. Reichel, Leonie (RSG Montabaur) 20:44,7. M30: 1. Knie, Manuel (Tribärs Sespenroth) 16:45,6. W30: 1. Fleig, Christiane (ohne Verein) 28:46,9. M35: 1. Preußner, Matthias (Diezer TSK Oranien) 28:47,6, 2. Zuske, Dennis (ohne Verein) 28:48,8. M40: 1. Sendker, Thomas (Tribärs Sespenroth) 16:53,0, 2. Schoppe, Michael (LSG Goldener Grund) 18:25,5. W40: 1. Rübsamen, Isabel (Tribärs Sespenroth) 29:29,4. M45: 1. Schütz, Andreas (Tribärs Sespenroth) 18:37,9, 2. Guist, Daniel (ohne Verein) 27:52,4. W45: 1. Reichel, Claudia (RSG Montabaur) 26:52,6. M50: 1. Schulz-Nigmann, Lüder (Tria-Equipe Elz) 22:25,3. W50: 1. Falkner, Katrin (ohne Verein) 28:29,9, 2. Schmidt, Katja (SC Oberlahn) 30:21,8, 3. Immel, Bernadette (SC Oberlahn) 30:22,6. W65: 1. Mombour-Neunzerling, Evi (LC Diabü Eschenburg) 33:21,7.

5-Kilometer-Walking

M65: 1. Neunzerling, Franz Josef (LC Diabü Eschenburg) 38:27,9 Minuten. M75: 1. Hannappel, Karl-Heinz (SC Dreikirchen) 35:55,9.

2 Kilometer

M10: 1. Barfuss, Ben (TV Eschhofen) 9:49,6 Minuten. W10: 1. Kremer, Emilia (TV Villmar) 9:55,9, 2. Barfuss, Ida (TV Eschhofen) 10:40,9, 3. Horst, Xenia (Lf Villmar) 10:52,8. W11: 1. Wendland, Ida (RSG Montabaur) 8:11,3, 2. Lottermann, Stella (TV Villmar) 9:34,5, 3. Buggisch, Mara (SC Oberlahn) 10:14,4. W12: 1. Dittmar, Charlotte (Diezer TSK Oranien) 9:24,5, 2. Holzhäuser, Lara (Diezer TSK Oranien) 9:55,9, 3. Nun, Ida (LC Mengerskirchen) 10:24,9. W13: 1. Eulberg, Solea (RSG Montabaur) 8:38,5, 2. Preußner, Lucy (Diezer TSK Oranien) 8:44,6, 3. Lüderitz, Leni (Diezer TSK Oranien) 8:45,9. W14: 1. Löhr, Elea (Lf Villmar) 9:12,5.

500-Meter-Bambinilauf

M8: 1. Edel, Nico (TV Eschhofen) 2:21,9, 2. Kiefer, Finne (SC Oberlahn) 2:24,6, 3. Werner, Gabriel (TuS Dehrn) 2:26,5. M9: 1. Horst, Laurenz (TV Eschhofen) 1:52,2, 2. Kremer, Jonas (LG Brechen) 1:52,6, 3. Schäfer, Miko (TV Eschhofen) 1:53,3. W8: 1. Leretz, Mona (SC Oberlahn) 2:19,2, 2. Klum, Josefine (TV Villmar) 2:20,2, 3. Bachnann, Nele (TV Eschhofen) 2:20,6. W9: 1. Lüngen, Amelie (TV Villmar) 2:23,9, 2. Kaulakis, Lena (LG Brechen) 2:32,2, 3. Seibt, Paula (Lf Villmar) 2:34,9. M4: 1. Fink, Hannes (SC Oberlahn) 3:33,3, 2. Kreckel, Jakob (Lf Villmar) 3:43,8, 3. Schmidt, Lennard (Lf Villmar) 3:45,4. W4: 1. Schoppe, Lisa (LSG Goldener Grund) 3:42,6, 2. Kissel, Merle (Lf Villmar) 3:48,6. M5: 1. Roos, Ben (SC Oberlahn) 2:27,2, 2. Simon, Henri (RSV Weyer) 2:49,9, 3. Eigenbrodt, Mattis (TV Villmar) 3:03,0. W5: 1. Schmaus, Mila (LG Brechen) 3:35,9, 2. Nierfeld, Fee (TV Villmar) 3:38,8. M6: 1. Wolf, Elias (SC Oberlahn) 2:25,9, 2. Klier, Julius (TV Villmar) 2:32,5, 3. Schmidt, Lukas (Lf Villmar) 2:43,3. W6: 1. Eigenbrodt, Lenja (TV Villmar) 2:35,9, 2. Linke, Dana (TV Villmar) 3:12,4. M7: 1. Fink, Marlin (SC Oberlahn) 2:32,6, 2. Höhler, Jakob (TV Villmar) 2:40,6, 3. Altun, Nartan (TV Eschhofen) 2:48,9. W7: 1. Fiedler, Laura (Lf Villmar) 2:30,5, 2. Horst, Isabel (TV Eschhofen) 2:39,9, 3. Weidenbusch, Dana (TV Eschhofen) 2:41,6. Alle Angaben ohne Gewähr!

Auch interessant

Kommentare