+

Fußball-Testspiele: Rosatos Fünferpack

SG Ober-Erlenbach II – SG Rodheim 4:4 (2:2): Turbulent ging es bei diesem A-Liga-Duell zu. Durch ein Eigentor von Philipp Lauterbach (24.) und Eric Ragge (35.

SG Ober-Erlenbach II – SG Rodheim 4:4 (2:2): Turbulent ging es bei diesem A-Liga-Duell zu. Durch ein Eigentor von Philipp Lauterbach (24.) und Eric Ragge (35.) hatte die SGO ein 2:0 vorgelegt. Daraus wurde im Handumdrehen jedoch durch Frederic Bausch (41.) und Yannick Neubauer (42./46.) ein 2:3. Erneut Eric Ragge glich zum 3:3 (50.) aus. Daniele de Benedetto legte abermals zum 3:4 (76.) für die von Dusko Krajacic trainierten Rodheimer vor, ehe Fabio Mangiaracina den Schlusspunkt zum 4:4 (86.) setzte.

BSC Schwalbach – SG Oberhöchstadt 3:6 (0:5): Schon vor der Pause hatte der Gast beim Tabellenzweiten der Kreisliga Maintaunus für klare Fronten gesorgt. Lars Steier mit einem Hattrick (11./13./31.), Philipp Spiegel (43.) und Moritz Fuchs (45.) ließen die SGO fünf Mal jubeln. Auf Robin Breckheimers 1:5 (55.) gab Florian Schmitt die schnelle Antwort zum 1:6 (56.). Die Schlusspunkte setzte dann Sven Schrörs per Doppelschlag zum 2:6 und 3:6 (70./72.).

FC Mammolshain II – Eintracht Oberursel II 7:2 (2:1): Ordentlich Schlitten gefahren sind die Mammolshainer Reservisten mit der Eintracht, die durch Anwar Abdelghani 1:0 geführt (23.) und dann noch einmal durch Simon Göbel auf 3:2 (60.) verkürzt hatte. Für den klar überlegenen FCM trafen Wayne Schaefer (29./70.), Michael Fuss (36.), Marc Ohly (52./90.), Alexander Hey (72.) und Christian Aulich (88.).

1. FC-TSG Königstein II – Teutonia Köppern III 7:1 (2:1): David Rosato war mit seinen fünf Treffern der Matchwinner für die Gastgeber, die nach der Pause unvermittelt aufs Gaspedal traten und ihre Torchancen eiskalt nutzten. Die Treffer sechs und sieben besorgten Ahmet Can Kutluata und Nico Bizimis.

SF Friedrichsdorf II – SV Seulberg II 2:1 (0:0): Younes El Krafess (58.) und Ilyas Barkok (83.) sorgten für den etwas wackeligen Sieg der Schützlinge von Harald Rath. Für die Seulberger Reservisten hatte Philipp Mohr zwischenzeitlich zum 1:1 (76.) ausgeglichen.

Usinger TSG II – SG Wehrheim/Pfaffenwiesbach 1:0 (1:0): Das war Maßarbeit: Exakt mit dem Pausenpfiff erzielte gestern Usingens Nummer zehn, Raphael Blumhagen, den Siegtreffer gegen das Team von Gregory Strohmann – mit einer verunglückten Freistoßflanke. „Hüben wie drüben gab’s kaum Torchancen. Es war eigentlich ein typisches 0:0-Spiel“, meinte der Gästespielertrainer. In der KOL-Runde haben beide Kontrahenten bereits Hin- (0:0 in Wehrheim) und Rückspiel (4:4 in Usingen) bestritten.

SF Friedrichsdorf – TSV Vatanspor Bad Homburg II 4:0 (1:0): Das Team von Trainer Martin Schmidt siegte zwar nicht einmal zu hoch, und doch war für den Coach nicht alles God, was glänzte. Die Tore teilten sich Ibrahim El Ouahani (5./78.) und Alexander Sarkisjan (60./85.) untereinander auf. Einen fünften SF-Treffer verhinderte bei einem Freistoß von Sasa Jovanovic die Querlatte. gg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare