+
Zwei Siege, zwei Niederlagen: Dennis Lipp (li.) und Lars Meierle (RSG Ginsheim) starteten mit ausgeglichener Bilanz in die Zweitliga-Saison.

Radball

Grandiose Leistung gegen den Gastgeber

Beim Radball-Saisonauftakt der Zweiten Bundesliga Mitte konnte die RSG Ginsheim nur halbwegs zufrieden sein.

Mit unterschiedlichem Erfolg sind die Zweitliga-Radballer aus dem Kreis Groß-Gerau in die Saison eingestiegen. Während René Gerbig/Felix Scholz vom RMSV Klein-Gerau ungeschlagen blieben, konnten Lars Meierle/Dennis Lipp nur halbwegs zufrieden sein. Das Ginsheimer RSG-Duo erspielte in Bolanden je zwei Siege und Niederlagen, steht als Vierter aber trotzdem vor Klein-Gerau (ein Sieg, zwei Unentschieden), das ein Spiel weniger hatte.

Im Derby der beiden Teams war das RMSV-Duo, so Gerbig, „von Beginn an konzentriert bei der Sache“. Schon zur Pause lagen die dominierenden Gerbig/Scholz mit 3:1 vorne. Letztlich siegten sie mit 4:2. Damit war der Ginsheimer Fehlstart perfekt, denn zuvor waren sie Aufsteiger RVW Naurod mit 2:3 unterlegen gewesen. Nach zwei Defensivpatzern lagen Meierle/Lipp schon frühzeitig mit 0:2 zurück. Als ihnen noch vor der Halbzeit das 1:2 gelang, keimte Hoffnung auf. Danach zeigten sie „ein gutes Angriffsspiel mit viel Ballbesitz und guten Chancen“, so RSG-Sprecher Stefan Lipp, „doch fehlte am Ende die Durchsetzungskraft beim Abschluss“. Besser lief’s bei den Siegen gegen den RV Goldbach (9:6) und vor allem gegen den RV Bolanden (7:2), als dem Team vom Altrhein seine beste Spieltagsleistung gelang.

Gerbig/Scholz standen zum Auftakt dem RSV Krofdorf gegenüber, gegen den sie im Deutschlandpokal noch knapp verloren hatten. Diesmal trennten sich zwei abwehrstarke Mannschaften, die kaum Torschüsse des Gegners zuließen, mit 0:0. In der Begegnung mit dem RVW Naurod lagen die Klein-Gerauer eineinhalb Minuten vor Schluss noch mit 1:3 zurück – auch weil sie Chancen leichtfertig vergeben hatten. Aber in der Schlussphase schafften stürmische Klein-Gerauer noch den Ausgleich zum 3:3.

Tabelle: 1. RMC Stein II 9 Punkte/18:9 Tore, 2. SV Nordshausen 9/17:13, 3. RVW Naurod 8/13:10, 4. RSG Ginsheim 6/20:15, 5. RVA Bechhofen 6/17:14, 6. RSV Leeden 6/14:11, 7. RMSV Klein-Gerau 5/7:5, 8. RV Bolanden 5/10:14, 9. RSV Krofdorf 3/3:3, 10. RC Iserlohn II 3/14:18, 11. RV Goldbach 1/11:17, 12. RSV Leimen 0/6:21.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare