+
Lukas Hatzianestis (KSF Hadamar II) erzielte seine persönliche Bestleistung.

Kegeln

KSF Hadamar schafft Sprung auf Rang drei

Die „Hütte“ abermals sauber gehalten haben die KSF Hadamar. Das Team besiegte in der Bezirksliga den SV Nauheim II mit 3058:2968 Holz (3:0, 22:14).

Die „Hütte“ abermals sauber gehalten haben die KSF Hadamar. Das Team besiegte in der Bezirksliga den SV Nauheim II mit 3058:2968 Holz (3:0, 22:14). Damit verbesserten sich die Hadamarer Kegler auf den dritten Platz. Zum Gesamterfolg der KSF trugen Michael E. Schmidt 860 (8), Alexander Holzhäuser 789 (7), Jan Rudersdorf 776 (6) und Tanja Holzhäuser 633 (1) bei. Für Nauheim II agierten Bernd Zollmann 760 (5), Michael Neeb 725 (2), Rolf Krüger 734 (3) und Hans-Jürgen Reusch 749 (4).

Auch die zweite Mannschaft der KSF Hadamar II war im Einsatz. In der A-Liga kassierte man gegen den SV Nauheim III ein 2520:2602 (0:3, 16:20). Es konnte von Hadamar II zwar eine Heimniederlage nicht verhindert werden. Allerdings zahlt sich der Weg aus, auf den Nachwuchs zu setzen. So erzielte Lukas Hatzianestis mit 687 Holz persönliche Bestleistung und lag damit nur zwei Holz hinter dem Tagesbesten. Adam Erdei schaffte nach dreiwöchiger Pause 680 Holz. Auch die seit langem wieder einmal eingesetzte Franziska Rudersdorf (577) und der erst seit kurzer Zeit im Sportkegeln aktive Matthias Linn (576) enttäuschten nicht. Bester Akteur des SV Nauheim III war Werner Schupp, der eben auf 689 Holz kam.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare