Harald Höhnel.
+
Harald Höhnel.

Porträt

Harald Höhnel feiert 60. Geburtstag

  • Marion Morello
    VonMarion Morello
    schließen

Sportlich und vielfältig engagiert ist der Edelsberger Harald Höhnel, der am Mittwoch, 16. Juni, seinen 60. Geburtstag feiert und hofft, auch in Corona-Zeiten mit seiner Ehefrau Anette und den Söhnen André und Yannik einige Gäste empfangen zu können.

Schon mehr als 30 Jahre ist er als Tischtennis-Kreispressewart die Zuverlässigkeit in Person und versorgt diese Zeitung mit Informationen. Nach der Mitbegründung der Tischtennisabteilung des SV Edelsberg war er drei Jahrzehnte aktiv und wurde als Spieler und Funktionär mit Verdienstnadeln und Ehrungen des Verbandes belohnt. Noch länger war er sogar als aktiver Fußballer beim SV Edelsberg, der FSG Edelsberg/Hirschhausen, der SG Kubach/Edelsberg und der SG Edelsberg/Freienfels am Ball.

Als Fastnachter und Gründungsmitglied des Edelsberger Carneval-Vereins ist er seit 1981 aktiv, davon 35 Jahre im Vorstand, 14 Jahre als 1. Vorsitzender und aktuell als Schriftführer. Dennoch blieb Zeit, als Edelsberger Ortsvorsteher (1997 bis 2006) zu fungieren und intensiv als Fußball-Fan und langjähriges Mitglied von Borussia Mönchengladbach im Stadion mitzufiebern. Nach seiner beruflichen Zeit als Krankenkassen-Kundenberater befindet sich Harald Höhnel in der Altersteilzeit-Freistellung und kann weiteren Hobbys frönen: regelmäßiges Joggen, auf das erste Enkelkind freuen und sich mit der Frühstückstruppe treffen.

Wir wünschen dem Jubilar viel Freude bei seinen Aktivitäten und beste Gesundheit sowie weiterhin gute Zusammenarbeit mit unserer Sportredaktion. ULRICH HADASCHICK

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare