+
Allerbeste Bedingungen herrschen auf der Dietkircher Bogenwiese.

Sportschießen

Heinz Wunsch lässt keine Wünsche offen

Wenn es um die internen Meisterschaft im Schützenverein Dietkirchen geht, hört der Spaß bei vielen auf, und es kommt zum harten Wettbewerb um jeden Ring. Die Schießstände, aber auch die neue Bogenwiese, waren zumindest gut besucht. Mehr als 24 Schützen – männlich wie weiblich – traten in 14 Disziplinen gegeneinander an.

Auch Heinz Wunsch, 86 Jahre alt und leidenschaftlicher Kleinkaliber- und Luftgewehr-Schütze hatte der Ehrgeiz einmal mehr gepackt. Souverän schoss er neben Schülern und Jugendlichen ins Schwarze.

„Um Gewinne wurde allerdings nicht geschossen. Vielmehr ging es um den Spaß und das Zusammensein danach“, erklärte Dietmar Pötz, 1. Vorsitzender des SVD. Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen freute er sich über den gelungenen Tag. Dank der guten Bewirtung durch Vereinsmitglieder klang die Meisterschaft in Dietkirchen am späten Abend beim Grillen aus.   red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare