+
Künftig wieder im Trikot der SG Heringen/Mensfelden: Pascal Foth.

Fußball im NNP-Land

SG Heringen/Mensfelden holt Esposito, Foth und Back zurück

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Die Verantwortlichen des Fußball-A-Ligisten SG Heringen/Mensfelden haben in der Wechselperiode II ihre Rückholaktionen forciert und präsentieren drei "Neuzugänge".

Der Oberneisener Marco Esposito, der Mensfelder Pascal Foth und der zuletzt in Heringen wohnende Luis Back kehren zur SG Heringen/Mensfelden zurück und sollen den Kader verstärken.
„Die ,Rückholaktion’ ist umso besser, als wir, aber auch viele andere Vereine, etliche Langzeitverletzte zu beklagen hatten“, sagt Hans-Günter Pulch, Sportvorstand des TSV Heringen. Als da wären: Felix Schmid (Achillessehnenabriss), Tobias Becker (Kreuzbandriss), Jonathan Schwenk (Bänderriss) und Jan Niklas Pfeiler (Mittelfußbruch). Allen von dieser Stelle gute Genesung! „Auf Seiten der SG Heringen/Mensfelden ist man froh, die ,Hausaufgaben’ gemacht zu haben“, so Pulch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare