+

Max-Stillger-Stiftung

Hermann-Klaus-Gedächtnispreis: Jetzt abstimmen!

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Mit Ablauf der Bewerbungsfrist um den erstmals zu vergebenden Hermann-Klaus-Gedächtnispreis der Max-Stillger-Stiftung hat die unabhängige Jury die Kandidaten ausgewählt, über die nun Sie, liebe Leser, abstimmen können. Das Voting hat begonnen.

Das war keine leichte Aufgabe für die Fachjury, die sich aus dem Vorstand und dem Kuratorium der Max-Stillger-Stiftung sowie Sven Medenbach (Kreisjugendwart im Sportkreis) und Marion Morello (Sportredakteurin der Nassauischen Neuen Presse) zusammensetzt. Reichlich Bewerbungen waren in den letzten zwei Wochen eingegangen, denn zum ersten Mal will die Stiftung den „Hermann-Klaus-Gedächtnispreis“ vergeben – präsentiert von der Nassauischen Neuen Presse. 

Auf die Sieger, die am 21. Dezember ausgezeichnet werden, warten jeweils 500 Euro bei den Juniorinnen und Junioren sowie 1000 für das Junioren-Team. In dieser letztgenannten Kategorie haperte es ein wenig: Es gingen lediglich zwei Bewerbungen ein. Ganz anders bei den Einzelsportlern: Hier hatte die Jury tatsächlich die Qual der Wahl, denn unter den Bewerbern fanden sich reihenweise „Hochkaräter“. 

Teilnahmeberechtigt sind Sportler, die nach dem 31. Dezember 2000 geboren wurden, also am Jahresende 2019 noch jünger als 19 Jahre sind. Bei der zu nominierenden Mannschaft musste dies für alle Sportler/innen im Team der Fall sein. 

Schweren Herzens mussten zwangsläufig einige Bewerber durchs Sieb fallen. Das bedauert ganz besonders der Initiator des Wettbewerbs, Markus „Max“ Stillger: „Natürlich würden wir am liebsten allen etwas Gutes tun, aber die Ausschreibung verlangte es, dass wir uns auf maximal fünf Sportler und Teams beschränken, die ins offene Voting gelangen.“ Womit wir beim Thema wären. Ab sofort darf kräftig abgestimmt werden. Die Abstimmung läuft ausschließlich über die Facebookseite der Max-Stillger-Stiftung (https://www.facebook.com/maxstillgerstiftung/). Die App wurde von Simon Schneider so konfiguriert, dass Manipulationen ausgeschlossen werden dürfen und jeder Abstimmende lediglich eine Stimme pro Kategorie abgeben kann. Auch über die Internet-Homepage der Stiftung (https://www.max-stillger-stiftung.de/) wird man zum Voting weitergeleitet. Die Leitungen sind bis zum 18. Dezember, 23.59 Uhr, offen. Also, los geht’s! Stimmen Sie ab!

Das sind die Kandidaten:

Johanna Bardenheier (18)

Sportart: Kunstradfahren 

Verein: FC Dorndorf 

Erfolge: Achtfache Hessenmeisterin; mehrfache Teilnehmerin an Deutschen Meisterschaften

Mei-Li Folk (14)

Sportart: Boxen

Verein: Boxring Condor Limburg

Erfolge: Deutsche und Hessische Meisterin im Papiergewicht

Amelie Kem pa (13)

Sportart: Tischtennis

Verein: TTC Offheim

Erfolge: Hessenmeisterin im Doppel der Schülerinnen B, Hessenpokalsiegerin und Dritte der Deutschen Pokalmeisterschaft der Verbandsklassen mit der DJK SG Lahr

Thea Klämt (13)

Sportart: Kunstturnen

Verein: TV Elz 

Erfolge: Jüngstes Mitglied im Kader von Eintracht Frankfurt in der 2. Bundesliga, fünffache Hessische Meisterin

Madleen Manneschmidt (16)

Sportart: Leichtathletik 

Verein: LSG Goldener Grund 

Erfolge: Start bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften über 400 Meter Hürden; Hessische Vizemeisterin im Siebenkampf 

JUNIOREN


Elias Hernandez Soler (10)

Sportarten: Leichtathletik, Fußball

Vereine: LSG Goldener Grund, SV Wehen Wiesbaden 

Erfolge: M10-Kreismeister über 800 Meter und im Weitsprung

Mark Hinrichs (18)

Sportart: Rudern

Verein: Limburger Club für Wassersport

Erfolge: U19-Weltmeister im deutschen Riemenvierer; Junioren-Europameister im Vierer ohne Steuermann; Dritter der Deutschen Meisterschaften im Hessen-Vierer mit Steuermann

Felix Lang (18)

Sportart: Leichtathletik 

Verein: LC Mengerskirchen 

Erfolge: mehrere Podiumsplätze bei Hessischen Meisterschaften; Süddeutscher Meister mit der 4x200-Meter-Staffel; Dritter bei den Deutschen Team-Meisterschaften

Cedric Montimurro (11)

Sportart: Tischtennis

Verein: TTC Elz

Erfolge: Bezirksmeister; Viertelfinal-Teilnehmer bei den Hessischen Meisterschaften der Schüler B; Zweiter der hessischen Endrangliste; regelmäßige Teilnahme an den Sichtungslehrgängen des DTTB

Robin Rücker (18)

Sportart: Rollkunstlaufen 

Verein: ERC Diez 

Erfolge: Deutscher Meister, Süddeutscher Vizemeister 

JUNIOREN-TEAMS


TTF Oberzeuzheim, Mädchen

Sportart: Tischtennis 

Alter: zwischen 13 und 16 

Erfolge: Hessische Meister und Pokalsieger; Fünfte bei den Deutschen Meisterschaften

TC Rot-Weisse Funken

Sportart: Gardetanz

Alter: zwischen 5 und 10 

Erfolge: Teilnahme an Deutschen Meisterschaften

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare