+
Die jungen Hessenmeisterinnen des HC Bad Homburg.

Hockey Hochtaunus

Der HC Bad Homburg feiert seinen ersten Hessentitel in der weiblichen Jugend

  • schließen

Die U14-Mädchen haben beim Hockeyclub Bad Homburg am Sonntag für einen Begeisterungssturm gesorgt. Oft waren Jugendmannschaft des HC in Hessen Zweiter. Jetzt schaffte es der Nachwuchs ganz nach oben. Viel spannender hätten die Spiele nicht verlaufen können.

Beim Blick ins Vereinsarchiv mussten die Verantwortlichen des Hockeyclubs Bad Homburg weit nach hinten blättern: Seit Mitte der 90er Jahre ist es keiner Jugendmannschaft mehr gelungen, einen hessischen Meistertitel in die Kurstadt zu holen. Oftmals standen Jugendmannschaften kurz davor und mussten sich dann doch mit der Vizemeisterschaft begnügen.

Umso größer war die Freude über den Triumph der A-Mädchen (Altersklasse U14), die sich vor rund 250 Zuschauern auf dem Hockeygelände im Sportzentrum Nordwest die Hessenmeisterschaft sicherten. Dabei setzten sich die Gastgeberinnen als Drittplatzierte der Zwischenrunde in den beiden K.o.-Spielen jeweils im Penaltyschießen durch – spannender hätte es kaum mehr sein können.

Umjubelte Spielerin war Torfrau Hanna Metzner, die im umkämpften Finale gegen den Wiesbadener THC (3:1) alle vier Penaltys parierte. Für den Sieger verwandelten Luise Schleitzer und Annabelle Merz, die Schützin des 1:1 in regulärer Spielzeit. Die letzten beiden Homburger Schützinnen mussten nicht mehr zum Penalty antreten. Nach der letzten Parade von Hanna Metzner brachen alle Dämme und die Spielerinnen und Fans rannten auf die Torfrau zu, um die Hessenmeisterschaft zu feiern.

Das Halbfinale hatte der HCH am Vortag mit 2:1 gegen den SC 80 Frankfurt gewonnen. Erst in der Verlängerung des Penaltyschießens war die Entscheidung gefallen. Cara Roth verwandelte den letzten Bad Homburger Schuss.

Als Hessenmeisterinnen sind die U14-Mädels für die DM-Zwischenrunde qualifiziert, die am 19./20. Oktober wieder auf eigenem Platz sein wird. Dann haben sie die Möglichkeit, den Sprung zum Final Four um die deutsche Meisterschaft zu schaffen. Das wäre für den HCH eine Premiere.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare