1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

SG Bad Homburg/Köppern verliert Kontakt zur Spitze

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In der Gruppenliga marschiert der FFV Oberursel weiter vorne weg. Dagegen verliert die SG Bad Homburg/Köppern in der A-Liga an Boden.

SV Niederursel – 1. FFV Oberursel 1:3 (1:2): „Unser Sieg geht in Ordnung. Ab der 70. Minute kam Niederursel zwar ins Laufen, aber wir behielten auf dem Hartplatz auch weiterhin alles unter Kontrolle“, bilanzierte Oberursels Trainer Maurice Privat, dessen Team seinen Ein-Punkt-Vorsprung gegen dem 1. FFC Frankfurt IV (4:0 gegen FC Mittelbuchen II) wahren konnte.

Der Tabellenführer legte souverän los. Lara Kaiser, die später noch ein Abseitstor erzielen sollte (35.), verwertete einen Diagonalpass von Naiara Ordorika Ibarguengoitia zum 1:0 (14.), und nach dem 2:0 (26.) durch Hannah Berk dank toller Vorarbeit von Paula Osburg schien der Weg geebnet. Dann aber schied FFV-Torjägerin Sabrina Berger mit einer Zerrung aus (30.), und Niederursel machte es mit Barbara Kajinics unhaltbarem Freistoß sofort noch einmal spannend (31.) – jedoch nur bis zur 53. Minute, dann passte Osburg und Trainer-Schwester Chantal Privat vollstreckte zum 3:1 für Oberursel.

1. FFV Oberursel: Badur; Zaddach, Renowitzki, Anders, Gronkowski (62. Sondermann), Ordorika Ibarguengoitia, Berk, Osburg, Kaiser, Privat, Berger (30. Witt).

Kreisliga A, Gruppe 2: SC Steinberg – SG Bad Homburg/Köppern 0:0: In einem Spiel ohne Linie gab es hüben wie drüben nur je eine Torchance: Steinberg traf nach 53 Minuten die Querlatte, in der 70. Minute vergab Gäste-Neuzugang Thitichaya Sangsri – Norwegerin mit thailändischen Wurzeln – aussichtsreich. Durch das Remis verloren die Gäste den Kontakt zum Spitzenduo 1. FC Langen (kampflos 3:0-Sieger über Teutonia Hausen) und TSG Neu-Isenburg II (Partie fiel bei TSG 51 Frankfurt II wegen Flutlichtschadens aus).

Spvgg. Griesheim – 1. FFV Oberursel II 3:1 (2:1): Der Neuling besaß im ersten Abschnitt die bessere Spielanlage und legte durch Julia Sure (5.) sowie Vanessa Jakobs ein 2:0 (22.) vor. Mit einer direkt verwandelten Ecke verkürzte Annika Witzke – 2:1 (40.). Dabei blieb’s bis zur 90. Minute, ehe der sich steigernde FFV noch das 3:1 von Deborah Düzgün hinnehmen musste. gg

1. FFV Oberursel II – SC Steinberg (Sa., 15.00), FSG Usinger Land I – SG Bornheim/GW (16.00), Oberursel I – Phönix Düdelsheim II (17.00), SG Bad Homburg/Köppern – Wiking Offenbach II (18.00)

Auch interessant

Kommentare