+
Die Traditionself der Offenbacher Kickers hat ihren Auftritt in Aumenau abgesagt.

Fußball im NNP-Land

100 Jahre Aumenauer Fußball: Die OFC-"Waldis" kommen doch nicht  - die Hitze

  • schließen

Die Fußball-Abteilung des TuS Aumenau feiert dieser Tage ihr 100-jähriges Bestehen. Das wollten sich auch „Die Waldis“, das Traditionsteam der Offenbacher Kickers, nicht entgehen lassen und sollten am Samstag, 27. Juli, 17 Uhr, zum Jubiläum aufspielen. Aufgrund der großen Hitze haben die Ex-Profis ihren Auftritt allerdings kurzfristig abgesagt.

"Aufgrund der erwarteten hohen Temperaturen und damit einhergehender möglicher gesundheitlichen Beeinträchtigungen haben die OFC-,Waldis' ihre Teilnahme für das Spiel am Samstag gegen eine Aumenauer Auswahlmannschaft abgesagt", teilten die Verantwortlichen des TuS trotz des angesagten Temperaturrückgangs mit. Sie haben sich dennoch kurzfristig entschlossen, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen. "Statt des Spiels gegen die Traditionsmannschaft von Kickers Offenbach spielen nun zwei Aumenauer All-Star-Teams um 17 Uhr gegeneinander. Die Legenden der vergangenen Jahre freuen sich darauf, auf dem Spielfeld die Kräfte zu messen. Im Anschluss geht es dann zum gemütlichen Teil der Feierlichkeiten über", heißt es von einem TuS Aumenau, der sich nicht aus der Fassung bringen lässt.

Zum 100. Geburtstag haben die Aumenauer viele ehemalige Spieler, Trainer und Betreuer eingeladen. Da der Fußball im Vordergrund stehen soll, beginnen die Feierlichkeiten um 15 Uhr mit einem Nachwuchsspiel der C-Junioren der JSG Lahntal, deren Leitung der TuS seit acht Jahren inne hat. Danach folgt die offizielle Ehrung des TuS Aumenau durch Kreisfußballwart Jörn Metzler und die Festrede der TuS-Verantwortlichen. mor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare