Reiten

Jonathan Noll Deutscher Meister

  • schließen

Als frischgebackene Hessische Meister gingen die Athleten des TV Elz – Jonathan Noll (Jugend B mit persönlicher Bestleistung von 9,42 m) und Paulina Becker (Jugend A, 8,77 m), als Vizemeister

Als frischgebackene Hessische Meister gingen die Athleten des TV Elz – Jonathan Noll (Jugend B mit persönlicher Bestleistung von 9,42 m) und Paulina Becker (Jugend A, 8,77 m), als Vizemeister Sebastian Martin (8,53 m) und Peter Schüssler (7,80 m) – bei den Deutschen Meisterschaften im Steinstoßen im Trikot ihrer Trainingsgruppe der WG Fränkisch-Crumbach/Bürstadt in Erfurt an den Start. Für Jonathan Noll verlief der Wettbewerb herausragend. Mit einer Siegesweite von 9,33 m belohnte er sich mit der Goldmedaille und dem Deutschen Meistertitel. Im hochklassigen Männerwettbewerb kämpfte Peter Schüssler mit den Besten und dem 15-kg-Stein, den er auf 7,88 m wuchtete (5. Platz). Sebastian Martin trat in der Königsdisziplin der Männer, im Superschwergewicht, an (15 kg). Mit 8,86 m gewann der die Bronzemedaille.

Der ZRF Diez lädt für Freitag bis Sonntag zum Hallenturnier mit Prüfungen der Klassen E bis M** auf die Anlage am Kirschenberg ein. Höhepunkte sind ein Mannschaftsspringwettbewerb der Klasse A** am Samstagabend, 20 Uhr, sowie am Sonntag, 17 Uhr, das traditionelle M**-Springen mit Siegerrunde. Die Verantwortlichen um Gudrun Markeli freuen sich über zahlreiche Nennungen in den Nachwuchsklassen.

Beim 42. Lauf „Rund um den Winterstein“ standen 29 km mit 402 Höhenmetern im Angebot. Inga Preusser-Brandt (TV Dauborn) erreichte nach 2:49:58 Stunden das Ziel als Fünfte der W45.

(mor)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare