+
Adrian Matuschewski (SG Ober-Erlenbach)

Fußball, Hochtaunus

Adrian Matuschewski mischt mit seinen Kumpels die B-Liga auf

Ober-Erlenbachs Reserve kann in der Fußball-Kreisliga B auf ein „Staraufgebot“ zurückgreifen. Auch Weißkirchen II profitiert von höherklassiger Erfahrung.

SGK Bad Homburg II – SG Ober-Erlenbach II 0:8 (0:4): Wer sich nur oberflächlich mit der Kreisliga B beschäftigt, der dürfte sich derzeit verwundert die Augen reiben. Nur vier Punkte trennte die Reserve der SG Ober-Erlenbach in der vergangenen Spielzeit von der Abstiegszone, aktuell ist das Team hingegen Spitzenreiter.

Sechs Spiele, sechs Siege, 27 Tore bei fünf Gegentreffern – wer genauer hinschaut, der merkt, dass in der „Zweiten“ einige Spieler zum Einsatz kommen, die eigentlich in der 1. Mannschaft um den Aufstieg mitspielen könnten. Alexander Döppes, Doppeltorschütze beim 8:0 über die SGK II, ist so einer. „Alex ist ein richtig guter Kicker, der aber beruflich bedingt nicht regelmäßig trainieren kann“, sagt Thomas Bremerich. Der Sportchef lotste den heute 23-Jährigen einst von der Talentschmiede SG Rosenhöhe Offenbach nach Ober-Erlenbach. Damals spielte man noch in der Gruppenliga. Die Rückkehr dorthin ist für die „Erste“ als Ziel ausgegeben worden, doch dieses wird vorerst ohne Döppes angegangen. Und ohne Adrian Matuschewski. Der Ex-Profi (FSV Frankfurt) ist ein weiterer Klassespieler, der für die Reserve aufläuft. Auf eigenen Wunsch.

„Er hat uns schon vor seinem Wechsel im vergangenen Jahr gesagt, dass er sehr gerne mit seinen Freunden zusammenspielen möchte“, erklärt Bremerich. Dieser Block an Kumpels bildet derzeit den Kern des B-Liga-Teams: Samir Boutarfas (ebenfalls zwei Tore gegen die SGK II), Pascal Czechal, Johann Brüggemann, Niklas Weth und Kapitän Karim Bürger gehören dazu. „Adrian hat viele dieser Jungs zu uns gebracht, was ein absoluter Glücksfall ist“, erläutert Bremerich. Deswegen respektierte man seinen Wunsch, für die Reserve spielen zu wollen, auch wenn man ihn in der „Ersten“ schmerzlich vermisst. In der Vorsaison erzielte Matuschewski 34 Tore, nur Florian Kister vom Meister SF Friedrichsdorf schaffte einen Treffer mehr. Doch auch ohne den Torjäger ist die SG momentan Zweiter der KOL. Und in der B-Liga belegt die Reserve sogar den Spitzenplatz.

„Natürlich ist bei dieser Besetzung der Aufstieg das Ziel“, sagt Bremerich. Aufgrund der ungewöhnlichen Personallage hat die SGO derzeit also zwei heiße Eisen im Feuer. Ob das zu einer „Win-win-Situation“ führt, oder man die Kräfte doch besser hätte bündeln sollen, wird die Zukunft zeigen.

Tore: 0:1/0:4 A. Döppes (23., 39.), 0:2/0:3 Meisinger (29., 30.), 0:5/0:6 Boutarfas (47., 55.), 0:7 Matuschewski (67.), 0:8 Spivak (82.).

FC Weißkirchen II – TuS Merzhausen 5:2 (3:0): Nach Niederlagen gegen SG Ober-Erlenbach II (1:2) und die SpVgg 05/99 Bomber Bad Homburg II (2:5) kehrt die Reserve des FCW auf die Erfolgsspur zurück. Nach dem Sieg über Merzhausen belegt das Team den zweiten Platz. Auffällig ist die Parallele zu Spitzenreiter Ober-Erlenbach: Auch die „Zweite“ des FCW hat einige Spieler in seinen Reihen, die bereits höherklassig spielten. Etwa Ruhullah Mahbubi und Claudio Bracci, die beide trafen und mit jeweils sieben Treffern weit vorne in der Torschützenliste stehen. Tore: 1:0/4:1 Mahbubi (10., 68.), 2:0 Fung (25.), 3:0 Knaf (43.), 3:1/4:2 Ivan (56., 80.), 5:2 Bracci (90.+3).

SG Mönstadt/Grävenwiesbach – FSG Weilnau/Weilrod/Steinfischbach II 5:0 (2:0).  Tore: 1:0 Karaoglu (19.), 2:0/3:0 Zenki (32., 66.), 4:0 Amiri (75.), 5:0 Meshbah (77.).

Eintracht Oberursel II – SG Westerfeld 3:7 (1:2). Tore: 0:1/1:2/1:3/1:6/1:7 Becker (22., 43., 48., 65., 74.), 1:1 Giebe (25.), 1:4/1:5 Netzel (52., 62.), 2:7 Grimmer (75.), 3:7 Schäfer (87.).

SGE Feldberg II – EFC Kronberg II 2:9 (0:4).  Tore: 0:1/0:4/0:5 Peuser (4., 43., 47.), 0:2/2:6 Kapp (10., 74.), 0:3 Ahrendt (25.), 1:5 Kratz (49.), 2:5 Kessler (51.), 2:7 Karacan (76.), 2:8 Blesinger (78.), 2:9 Hoffmann (88.).

Teutonia Köppern III - SpVgg 05/99 Bomber Bad Homburg II 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Mohabatzada (6.), 1:1 C. Schuhrk (65.).

ROBIN KUNZE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare