Fußball-A-Junioren

Junge „Eisbären“ im Spitzentrio

Die Fußball-A-Junioren der Eisbachtaler Sportfreunde haben ihre Punkte-Sammel-Aktion in der Rheinlandliga mit einem 6:1 über die JSG Atzelgift 6:1 fortgesetzt.

Die Fußball-A-Junioren der Eisbachtaler Sportfreunde haben ihre Punkte-Sammel-Aktion in der Rheinlandliga mit einem 6:1 über die JSG Atzelgift 6:1 fortgesetzt. Das Trainerteam Hannappel/Keul konnte aus dem vollen Schöpfen und eine schlagfertige Truppe aufbieten. In der 14. Minute setzte sich Gabriel Leber über links durch und wurde im Strafraum von den Beinen geholt. Benjamin Weber verwandelte den Strafstoß zum 1:0. Die Führung hielt nicht lange, denn die JSG kam nach einem Doppelpass durch Gabriel Müller zum Ausgleich im Nachschuss. Mit der Einwechslung Steffen Meuers kam Bewegung ins Offensivspiel der „Eisbären“, die Tore fielen wie reife Früchte durch Benjamin Weber, Daniele Paresi, Steffen Meuer und Taha Erol (2).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare