Die Fußball-B-Junioren des JFV Dietkirchen/Offheim (blaue Trikots) und des VfR 07 Limburg (weiß) in schöner Eintracht vor dem Anpfiff zum Kreispokal-Finale in Staffel. 
+
Die Fußball-B-Junioren des JFV Dietkirchen/Offheim (blaue Trikots) und des VfR 07 Limburg (weiß) in schöner Eintracht vor dem Anpfiff zum Kreispokal-Finale in Staffel. 

Juniorenfußball

B-Junioren-Kreispokal: JFV Dietkirchen/Offheim „überrollt“ die Jungs vom Stephanshügel

  • Marion Morello
    VonMarion Morello
    schließen

Die Fußball-B-Junioren des JFV Dietkirchen/Offheim haben sich auf dem neuen Kunstrasen in Staffel den Kreispokal mit einem 9:0 gegen den VfR 07 Limburg gesichert.

Der Tabellenführer der Gruppenliga Wiesbaden „überrollte“ im Kreispokalfinale die klassentieferen, aber mit großen Einsatz gegen das Unheil ankämpfenden Jungs vom Stephanshügel mit 9:0 (5:0). Die Kombinierten hatten vom Anpfiff weg Vollgas gespielt. Nach einer Minute stand es 1:0 durch Joel Rauch, und der Einbahnstraßenfußball ging weiter. Die 07er-Mannschaft von Sascha Noth kämpfte tapfer und mit allem, was sie hatte, doch gegen die überfallartigen Angriffe der Sluka/Saletzki-Elf war kein Kraut gewachsen. Luis Jeuck mit einem direkt verwandelten Eckball, Adra Hyri, Marvin Nguyen und Leon Sluka erhöhten zur 5:0-Pausenführung. Der haushohe Favorit erzielte vier weitere Tore durch Arda Hayri (3) und Ahmet Cigci zum 9:0 Endstand. mor

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare