1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Kaderplanung der SG Taunus nimmt Fahrt auf

Erstellt:

Von: Marion Morello

Kommentare

Die Neuzugänge Erkan Demirtas und Milan Koleda werden von Spielertrainer José Ferreira (Mitte) sowie dem 1. Vorsitzenden des Tus Haintchen, Oliver Bördner (links), und dem 1. Vorsitzenden des TuS Eisenbach, Manuel Böcher (rechts), begrüßt.
Die Neuzugänge Erkan Demirtas und Milan Koleda werden von Spielertrainer José Ferreira (Mitte) sowie dem 1. Vorsitzenden des Tus Haintchen, Oliver Bördner (links), und dem 1. Vorsitzenden des TuS Eisenbach, Manuel Böcher (rechts), begrüßt. © Stefan Gattinger

Die Kaderplanung der 1. Mannschaft für die Saison 2022/23 ist auch bei der SG Taunus in vollem Gange. Sehr erfreut zeigten sich die Verantwortlichen des aktuellen Tabellen-Vierzehnten der Fußball-Kreisoberliga Limburg-Weilburg über die nun feststehenden Verpflichtungen der beiden Defensivspezialisten Milan Koleda und Erkan Demirtas zur neuen Saison.

Beide sind keine Unbekannten in Haintchen und Eisenbach und schnürten bereits sehr erfolgreich die Schuhe für die SG Taunus. Für die nächste Saison haben neben Spielertrainer José Ferreira auch Marcel Jung, Tobias Kaiser, Robin Gautsch, Lennart Reichwein, Felix Horz und Jakob Böhme bereits fest zugesagt. Weitere Neuzugänge stehen in Aussicht.

Die Spielgemeinschaft aus Eisenbach und Haintchen verlassen werden zur neuen Saison Mathis Misia (RSV Weyer), Alexander Hilt (SV RW Hadamar 2), Bastian Laux (SG Ahlbach/Oberweyer) und Maximilian Meuth (Spielertrainer FSV Würges). red

Auch interessant

Kommentare