+

Kegeln

KV Karben läuft vergebens hinterher

Eine 4950:5016-Niederlage brachten die Gruppenliga-Kegler des KV Karben von der SG Freigericht zurück. Nachdem sie mit Trauerflor und Schweigeminute auf die Bahn gegangen waren – in Gedenken an

Eine 4950:5016-Niederlage brachten die Gruppenliga-Kegler des KV Karben von der SG Freigericht zurück. Nachdem sie mit Trauerflor und Schweigeminute auf die Bahn gegangen waren – in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Hans-Peter Schmidt, der exakt vor einem Jahr das letzte Spiel mit dem KV Karben bestritten hatte.

Die KVK-Farben in Freigericht vertraten Timo Widmann (856:854 Holz gegen Thilo Thoma), das Duo Dietmar Barth/Gerhard Lisowski (787:867 gegen Harald Geist), ferner im Mittelpaar Berthold Fischer (858:879 gegen den Tagesbesten Robert Piper) und Stephan Lüdde (749:757 gegen Andreas Bienert) und als Schlusspaar Martin Bremer (841:819 gegen Bernhard Simon) sowie Stefan Reichert (859:840 gegen Ortwin Hackenberg). gg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare