+
Neuer Co.-Trainer an der Seite von Daniel Dylong: David Seibel.

Fußball-Kreisoberliga Limburg-Weilburg

SG Kirberg/Ohren: David Seibel wird Co.-Trainer

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Das Personalkarussell dreht sich auch beim Fußball-Kreisoberligisten SG Kirberg/Ohren: Neuer Co.-Trainer von Daniel Dylong wird im Sommer David Seibel vom RSV Weyer.

Obwohl aktuell der Ball nicht rollt, stehen bei der SG Kirberg/Ohren die Uhren nicht still. Nachdem der Vertrag mit dem Trainer der 1. Mannschaft, Daniel Dylong, um eine weitere Saison verlängert wurde, haben auch der Trainer der 2. Mannschaft, Christian Lieber, und Torwarttrainer Alexander Zimmermann ein Jahr drangehängt. 

Daniel Dylong geht damit insgesamt in die neunte Saison in Kirberg und soll sich in Zukunft "mehr auf die reine Trainertätigkeit konzentrieren und nur bei Personalmangel ins Spielgeschehen eingreifen", so Ingo Butzbach, Vorsitzender des TSV Kirberg. Und weiter: "Um die entstehende Lücke auf dem Platz zu schließen, haben wir David Seibel vom RSV Weyer als spielenden Co.-Trainer verpflichtet. Wir sind froh, dass wir David für uns gewinnen konnten. David passt sowohl sportlich als auch menschlich zu unseren Jungs und natürlich zum gesamten Trainerteam." Der Kontakt zu David Seibel bestehe schon länger, er sei der absolute Wunschkandidat gewesen. 

Zudem hätten bis auf Jens Scheib (Umzug wegen Studiums) alle Spieler für die nächste Runde zugesagt. Daniel Kraft werde aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten müssen.  Ingo Butzbach verspricht: "Das ein oder andere Eisen haben wir aber noch im Feuer. Von daher sind wir guter Dinge, auch die nächste Saison erfolgreich gestalten zu können." Die SG Kirberg/Ohren überwintert im Übrigen als Tabellen-Dreizehnter der Kreisoberliga.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare